Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regen

Navigation:
„Katharina Blum“ in den Peiner Festsälen

Peine/Theater „Katharina Blum“ in den Peiner Festsälen

Das Ausmaß und die Folgen einer medialen Hetzjagd vor dem Hintergrund der Terrorismusgefahr der 1970er thematisierte Heinrich Böll in „Die verlorene Ehre der Katharina Blum“. Gut 500 Zuschauer verfolgten das von Stefan Zimmermann inszenierte Stück der a.gon Theater-Gesellschaft München am Mittwoch in den Peiner Festsälen.

Voriger Artikel
SPD-Chef Ben-Rhouma gibt Amt ab
Nächster Artikel
Kreis würdigt Seniorenkreis-Tätigkeiten

War am Mittwochabend in den Peiner Festsälen zu sehen: „Die verlorene Ehre der Katharina Blum“ nach dem Bestseller von Heinrich Böll.

Peine. Die Erkenntnis gleich vorweg: Medienmacht und Moral sind in Zeiten von Youtube und Privatfernsehen präsenter denn je. Daher hat das Schauspiel in sieben Szenen von Margarethe von Trotta mit dem Untertitel „Wie Gewalt entsteht und wohin sie führen kann“ nichts von seiner Aktualität eingebüsst.

Jenny-Joy Kreindl spielt die Katharina, die zwei ehrbare, doch zugleich gefährliche Eigenschaften hat: Treue und Stolz. Authentisch und intensiv stellt sie mit schauspielerischem Gespür den Wandel der unbedarften Katharina zum verstörten Wesen und schließlich zur Mörderin dar.

Auf der Jagd nach ihrem Geliebten, dem Bankräuber und Anarchisten Ludwig Götten, kommt ihr der rabiate Kommissar Beizmenne, überzeugend von Rainer Goernemann gespielt, auf die Spur. Ihre Wohnung wird gestürmt, Katharina wird verhört und der sensationsgierige Journalist Werner Tötges (Oliver Kamholz) zerstört systematisch ihr Leben.

Das Publikum verfolgt gebannt das Entstehen der Lügen in der Boulevardpresse – Buchstaben, die zu Worten, Sätzen und verdrehten Tatsachen auf einer Leinwand werden. Wirkungsvoll auch der Regieeinfall, Katharina Blum als Schatten hinter der Leinwand zu zeigen, wenn sie den Bühnenraum verlässt. Die Handlung wird zackig erzählt – das Versagen von Presse, Behörden und Nachbarn wird immer deutlicher.

Am Ende minutenlanger Applaus für ein aufklärendes aber nicht dozierendes Stück.

bik

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

eebe8558-a9cd-11e7-923d-4ef2be6e51d8
Orkan im Kreis Peine

Hier die aktuellen Bilder:

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung