Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Kammerkonzert: Reise durch Musikgeschichte

Peine-Vöhrum Kammerkonzert: Reise durch Musikgeschichte

Vöhrum. Zwei Mal im Jahr füllt sich das Vöhrumhaus No 5 mit vielen musikbegeisterten Gästen. So auch am Sonnabend, als ein Kammerkonzert unter dem Motto „Durch Zeit und Raum“ auf dem Programm stand.

Voriger Artikel
Enkeltrick, Trecker-Unfall und Trunkenheitsfahrt
Nächster Artikel
Polizei: Reifenstecher unterwegs

Ein Kammerkonzert mit drei Vortragenden fand am Sonnabend im Vöhrumhaus statt.

Quelle: bol

Mit ihrer Musik begeisterten Jocelyne Fillion-Kelch (Querflöte), die bereits mehr als zwölf Mal in Vöhrum zu Gast war, Shin-Ying Lin (Querflöte und Klavier) sowie Thomas Rohde (Oboe, Gesang, Moderation) die rund 70 Besucher.

In seiner Anmoderation versprach Rohde „eine Reise durch die Welt der Musik“. Diese wurde es dann auch, denn die Gäste kamen in den Genuss von Stücken von Bach, Beethoven und Schumann, Franz Doppler, Felicitas Kukuck und George Gershwin.

Vorgetragen wurden sie nicht nur in einer beeindruckenden Perfektion, sondern auch mit einer Leidenschaft, die auf das begeistert applaudierende Publikum überging.

„Es gibt sieben Verantwortliche im Vöhrumhaus No 5, ohne die das Ganze hier nicht möglich wäre“, erklärte Heidi Spenke, die die Fäden in der Hand hält. Bei ihnen bedankte sie sich mit einem Zitat: „Die größte Kraft des Lebens ist der Dank“, lautete dies. Und ergänzte: .Ich danke und freue mich sehr, dass wir hier zusammenkommen und die Freude an der Musik teilen. Das ist ein sehr großes Geschenk.“

Was den Veranstaltern insbesondere am Herzen liegt, ist das Gemeinschaftliche. „Jeder bringt zu unseren Konzerten eine kleine Leckerei mit - sei es ein Kuchen oder ein paar Schnittchen. So können wir hinterher noch eine gute Zeit miteinander verbringen“, erklärte Spenke weiter. „Dabei möchte ich aber betonen, dass dies hier öffentliche Veranstaltungen sind, zu denen jeder ganz herzlich eingeladen ist.“

  • Die nächste Möglichkeit, dieser Einladung nachzukommen, haben Interessierte am Sonnabend, 3. Oktober, um 17 Uhr. Dann findet ein Klavierabend mit Jan Christoph Homann aus Halle statt.

bol

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung