Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Kaminabend: 170 Gäste ließen sich begeistern

Ilsede Kaminabend: 170 Gäste ließen sich begeistern

Gross Ilsede. 170 geladene Gäste kamen gestern Abend zum Kaminabend der Wirtschafts- und Tourismusgesellschaft (Wito) in die Ilseder Gebläsehalle. Es ging um die Themen demografische Entwicklung in Firmen und Begeisterung.

Voriger Artikel
Betreuungsverein betreut auch Minderjährige
Nächster Artikel
Verkehrsminister Bode will gegen unnötige Blitzanlagen vorgehen

Gebläsehalle Ilsede: Die 170 Besucher hörten interessiert den Beiträgen zu.

Quelle: im

Begrüßt wurden die zahlreichen Besucher von Wito-Geschäftsführer Gunter Eckhardt, und Moderator Klaus-Jürgen Grütter von der PAZ führte durch den Abend. Eckhardt sagte zum Thema des Abends: „Die demografische Entwicklung im Personalbereich der Unternehmen ist unumkehrbar. Es gilt also Strategien zur Abfederung zu entwickeln.“ Zu diesem Thema hielten dann Hermann Schröer, Leiter der Personalentwicklung der Supermarktkette Edeka-Minden-Hannover, und Joachim Franz, Geschäftsführer der Abenteuerhaus GmbH in Wolfsburg, jeweils interessante Vorträge.

Der sportbegeisterte Abenteurer Joachim Franz, der mehrere Expeditionen durch die ganze Welt für die Aids-Hilfe organisiert hat, machte anhand von vielen Expeditions-Bildern seine Strategie „Faktor X - Begeisterung“ dar. Er betonte: „Man darf sich seine Begeisterung nicht nehmen lassen. Wer seine Ziele erreichen möchte, benötigt die Faktoren Disziplin, Mut, Intelligenz, Menschlichkeit und Vertrauen.“ Wer all dies mitbringe, erhalte letztendlich Glaubwürdigkeit. Diese Leitsätze hätten dazu geführt, dass Franz sein Leben komplett geändert habe - das könne jeder erreichen.

Vorher hatte Hermann Schröer in seiner Rede erklärt, wie Edeka mit einem Jahresumsatz von 45,6 Milliarden Euro und 300 000 Mitarbeitern versucht, neue Auszubildende zu gewinnen. „Es ist oft schwer, junge Leute für einen Job zu begeistern - vor allem im Bereich der Fleisch- und Backwaren“, so Schröer. Doch durch eine gute Aus- und Fortbildung zahle sich aus. Es gab großen Applaus von den 170 Gästen, die danach noch das Büfett genossen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung