Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Kätzchen gibt es nur im Doppelpack

Peine Kätzchen gibt es nur im Doppelpack

Peine. Michaela Grote ist enttäuscht. Vor kurzem las sie in der PAZ einen Aufruf des Peiner Tierheimes, in dem Pflege-Eltern für Katzen gesucht wurden. Sie entschloss sich, eines der Tiere zu sich zu nehmen. Doch das funktionierte nicht wie gedacht.

Voriger Artikel
Umweltschützer untersuchen Brunnenwasser
Nächster Artikel
Petry-Auftritt: Streit zwischen AfD und der Stadt

Die Katzen werden nur zu zweit an Tierfreunde abgegeben.

Quelle: Martin Steiner

Da sie schon Erfahrungen mit Katzen hat und mit einem großen Grundstück mit angrenzendem Feld viel Freiraum für das Tier bieten kann, war Grote sich sicher, die besten Voraussetzungen für das Kätzchen bieten zu können.

Im Tierheim wurde sie dann allerdings mit der Begründung abgewiesen, man trenne die kleinen Katzen nicht voneinander. Entweder sie würde zwei nehmen oder keine bekommen. Die Kätzchen seien allein nicht ausgelastet und würden sich langweilen. Dem wollte Grote jedoch nicht nachgehen. Schließlich wollte sie nur eine Katze nehmen, da sie nicht die doppelten Kosten tragen wollte. Zudem solle sich das Tier schnell an sie gewöhnen.

Die stellvertretende Tierheimleitung Heike Brakemeier äußerte sich hierzu wie folgt: Da Katzen keine Einzelgänger seien, würde das Tierheim die kleinen Kätzchen nur zu zweit oder zu einem schon vorhandenen Artgenossen abgeben.

Da Kater das erste halbe Jahr, bevor sie kastriert werden im Haus bleiben sollen, wäre dies für ein einzelnes Tier zu langweilig. Erst, wenn die Tiere schon einige Monate alt sind, könne man diese einzeln adoptieren. Dieser Regelung folge das Tierheim schon einige Jahre. Über eine eventuelle Ausnahme könne man allerdings sprechen, wenn die Pflegeeltern viel Platz für das Tier vorweisen könnten, wo es sich verausgaben könne.

Die Tatsache, dass Grote diesen Platz zu genüge bieten kann, wurde hierbei von der Mitarbeiterin des Tierheimes wohl nicht beachtet. Außerdem wurden ihr die älteren Katzen, die zur Einzeladoption freistehen, nicht gezeigt. „Schade“, meint Michaela Grote „ich hätte gerne einem kleinen Kater ein liebevolles Heim gegeben.“ Nun schaut sie sich in anderen Tierheimen um.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

24-Stunden-Übung der Peiner Kernstadtfeuerwehr
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Lokale Videos

Videos von Ilsede TV zu Ereignissen im Peiner Land

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung