Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Justus Frantz präsentiert in Peine Chopins Mallorca-Reise

Peine Justus Frantz präsentiert in Peine Chopins Mallorca-Reise

Peine . Seit mehr als 30 Jahren ist Justus Frantz ein international erfolgreicher Pianist und Dirigent. In diesem Monat kommt er nach Peine. „Chopins Reise nach Mallorca“ heißt der Konzertabend, der am Freitag, 25. April, um 20 Uhr im Forum beginnt.

Voriger Artikel
Europaabgeordneter besuchte die BBS
Nächster Artikel
Frühlingsbelebung auf Peiner Arbeitsmarkt: Vor allem die Männer profitieren

Kommt am 25. April nach Peine: Justus Frantz.

Quelle: rb/A

Frantz führt die Zuhörer nicht nur als Pianist und Dirigent, sondern zudem auch als Moderator durch dieses Konzert. Der Komponist Frédéric Chopin (1810-1849) steht im Mittelpunkt des abwechslungsreichen Abends. An diesem werden Lesungen und klassische Musikstücke mit Preludes, Etuden, Nocturnes und Polonaisen geboten. Frantz zeichnet Chopins Reise auf die Baleareninsel musikalisch nach.

Um sein Tuberkulose-Leiden zu lindern, reiste Chopin mit seiner neuen Liebe George Sand sowie ihren Kindern Maurice und Solange im November 1838 nach Mallorca, um auf Anraten der Ärzte dem kalten Winter in Europa zu entfliehen.

Während der an Rheuma erkrankte Maurice sich erholte, stand der Aufenthalt für Chopin unter keinem guten Stern. Die Räumlichkeiten waren zu kalt und feucht. Und zum unleidlichen Wetter kam hinzu, dass die Mallorquiner gegenüber dem nicht verheirateten Paar sehr distanziert blieben. Auf der Baleareninsel fand Chopin bei seinem dreieinhalbmonatigen Aufenthalt aber dennoch eine landschaftliche Schönheit und vielfältige Fauna vor, die ihn zu zahlreichen Kompositionen inspirierte.

Auf Mallorca wurden etwa die 24 Préludes op. 28 fertiggestellt, zu denen das bekannte Regentropfen-Prélude zählt.

  • Karten kosten 27 Euro (ermäßigt 19 Euro).
  • Sie gibt es beim Veranstalter, dem Kulturring Peine, Winkel 30, Telefon 05171/15666, E-Mail kartenverkauf@kulturring-peine.de.

ale

Das ist Justus Frantz

Justus Frantz (69) ist ein international gefragter Pianist und Dirigent. Seine außergewöhnliche Karriere begann 1967, als er den internationalen Musikwettbewerb der ARD gewann.

Der Schritt in die internationale Spitzenklasse der Pianisten gelang Justus Frantz 1970 mit den Berliner Philharmonikern unter der Leitung von Herbert von Karajan. Fünf Jahre später feierte Frantz sein USA-Debüt mit den New Yorker Philharmonikern unter Leonard Bernstein.

Bekannt ist er auch als Gründer des Schleswig-Holstein-Festivals 1986, das einem breiten Publikum Klassik näher bringen sollte

ale

  • Dieser Text wurde aktualisiert
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Bombendrohnung in der Peiner City
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung