Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Junge Union zum Thema Elektro-Auto

Vorträge zum Thema Elektromobilität Junge Union zum Thema Elektro-Auto

„Ist das Elektro-Auto das Fahrzeug der Zukunft?“ Mit dieser Frage beschäftigte sich ein Symposium der Jungen Union (JU) Braunschweig am Samstag in der Peiner CDU-Kreisgeschäftsstelle. Die Bundesregierung hat beschlossen, den Kohlendioxid-Ausstoß bis 2030 auf ein Minimum herunterzufahren.

Voriger Artikel
Ebay-Betrug: Bewährungsstrafe für dreifache Mutter
Nächster Artikel
Schwerer Unfall: Peiner (37) nicht verletzt

JU-Symposium: Etwa 30 junge Menschen verfolgten in der CDU-Kreisgeschäftsstelle die Vorträge.

Quelle: Foto: Antje Ehlers

Piene. Auch wenn schon länger an alternativen Kraftstoffen gearbeitet wird, ist das Bestreben am Senken der Umweltbelastung groß.

Man beobachte die Entwicklung in Politik und Wirtschaft mit großem Interesse, sagte JU-Landesvorsitzender Christoph Ponto, der eine kurze Einführung in die Thematik hielt. Er wies auf die zahlreichen Firmen und Institutionen hin, die sich in dieser Region mit der Thematik beschäftigen. Etwa 30 Jugendliche hatten sich versammelt, um bei zwei Vorträgen der Referenten Olaf Schilgen von Volkswagen und Ralph Montag von Avacon Interessantes über E-Mobilität zu erfahren.

Schilgen, bei Volkswagen zuständig für den Kontakt mit Politikern bezüglich der Elektromobilität, stellte die technischen Anforderungen und Entwicklungen vor. Montag, Pressesprecher der Avacon, stellte die Möglichkeiten der für die Elektro-Autos benötigten Infrastruktur in den Vordergrund. Der Ortsbürgermeister von Essinghausen und Duttenstedt, Günter Schmidt, war ebenfalls anwesend.

Im Anschluss an die Vorträge gab es mehrere Workshops. Dort konnten sich die Jugendlichen und jungen Erwachsenen noch einmal mit den frisch erhaltenen Informationen auseinandersetzen. Ziel war es dabei, ein Positionspapier aufzustellen. Dieses soll den verantwortlichen Politikern übergeben werden.

Die Junge Union fordert darin:

  • statt Kaufprämie Ausweitung der Ladestationen,
  • E-Autos in öffentlichen Unternehmen,
  • Batteriezellen-Fertigung vor Ort zum Erhalt von Arbeitsplätzen,
  • Druck auf die Hersteller von Verbrennungsmotoren mindern.
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

0c19d8a6-b715-11e7-b2bc-1ed82c2171d1
Street-Food-Festival in Peine

Das war es: das 1. Peiner Street Food Festival am vergangenen Wochenende auf dem Friedrich-Ebert-Platz. Satt sollte dort jeder geworden sein, denn die insgesamt 58 Stände boten Kulinarisches für Jedermann.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung