Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Jetzt gibt es das Buch zur Eintracht-Meistersaison

„Der Weg zum Titel“: 50 Jahre danach Jetzt gibt es das Buch zur Eintracht-Meistersaison

Im Jahr 1967 wurde Eintracht Braunschweig Deutscher Meister - die erfolgreichste Saison der Vereinsgeschichte jährt sich gerade zum 50. Mal. Der MMO-Verlag, dem auch die PAZ angehört, bringt jetzt das erste Buch seit dem Titelgewinn heraus, das die Meistersaison detailliert beschreibt. Ab sofort ist das 216 Seiten dicke Buch zu haben.

Voriger Artikel
Neue Hinweise zum Prostituierten-Mord
Nächster Artikel
Musikinstrumente als Weltbürger

Freuen sich über das druckfrische Werk: (von links) Autor Alex Leppert, Meister-Torwart Horst Wolter, Eintracht-Trainer Torsten Lieberknecht und MMO-Projektleiter Carsten Winkler.

Peine. „Der Weg zum Titel“ enthält natürlich Berichte über das legendäre 5:2 gegen Bayern München, das verrückte 2:1 gegen Mönchengladbach und das triumphale 4:1 gegen Nürnberg mit der Übergabe der Meisterschale als Höhepunkt. Doch auch die vielen kleinen Geschichten zwischen den Spielen werden erzählt - und erstmals überhaupt wird auch die anschließende USA-Reise des Meisterteams thematisiert. Rund 700 Fotos, davon viele bisher unveröffentlichte Privataufnahmen, lassen die Saison 1966/67 ebenfalls wieder aufleben.

Dazu kommen ausführliche Porträts der Beteiligten von damals. Autor Alex Leppert, der seit vielen Jahren für den MMO-Verlag als Eintracht-Kenner journalistisch tätig ist, hat alle noch lebenden zwölf Spieler ausführlich interviewt. Für ein Gespräch mit Erich Maas fuhr er sogar extra nach Frankreich, wo der Meister-Linksaußen schon seit vielen Jahren lebt.

Bei den bereits verstorbenen Helden von 1967 wie Lothar Ulsaß, Jürgen Moll oder Trainer Helmuth Johannsen hat er mit nahen Angehörigen gesprochen. So konnten erstmals überhaupt die Lebenswege aller an der Meisterschaft Beteiligten ausführlich und mit vielen Bildern nachgezeichnet werden.

Meister-Torwart Horst Wolter, zugleich Eintrachts Rekordnationalspieler, war begeistert, als er ebenso wie Trainer Torsten Lieberknecht ein druckfrisches Exemplar überreicht bekam: „Ganz große Klasse, das Buch!“

Zur Meistermannschaft gehörten übrigens auch zwei Spieler, die später im Kreis Peine aktiv waren: Klaus Gerwien (VfB Peine, TSV Wendezelle) und Wolfgang Grzyb (Wendezelle). Ein anderer, DDR-Flüchtling Michael Polywka, trainierte sogar parallel mal einen Peiner Verein.

  • Das Buch „Der Weg zum Titel“ ist für 24,95 Euro erhältlich in der Geschäftsstelle der PAZ, Werderstraße 49, bei Thalia in Peine, Wolfsburg, Braunschweig, der Buchhandlung Lesezeichen in Salzgitter Bad sowie der Buchhandlung im Ärztehaus in Salzgitter Lebenstedt.
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

0c19d8a6-b715-11e7-b2bc-1ed82c2171d1
Street-Food-Festival in Peine

Das war es: das 1. Peiner Street Food Festival am vergangenen Wochenende auf dem Friedrich-Ebert-Platz. Satt sollte dort jeder geworden sein, denn die insgesamt 58 Stände boten Kulinarisches für Jedermann.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung