Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Jetzt anmelden: Mit „Gemeinsam helfen“ Gutes tun

Peine Jetzt anmelden: Mit „Gemeinsam helfen“ Gutes tun

Peine. „Gemeinsam helfen“ geht in die sechste Runde: Die Anmeldefrist für ein gemeinnütziges Hilfsprojekt bei der großen PAZ-Initiative endet am Montag, 25. April. Mitmachen lohnt sich!

Voriger Artikel
Genscher ist tot: Peiner würdigen Politiker
Nächster Artikel
Westfalenbahn: Barrierefreiheit verbesserungswürdig

Gemeinsam helfen: Sieger im vergangenen Jahr wurde die Missionsgemeinde Ecclesia.

Quelle: Archiv

Der erste Platz wird mit 2500 Euro belohnt. Der Zweitplatzierte bekommt 1500 und der Dritte 1000 Euro. Verlierer gibt es nicht, alle weiteren Platzierungen bekommen einen Geldpreis.

Hilfsorganisationen, Initiativen, Vereine, Verbände und Institutionen sind aufgerufen, sich bei der PAZ mit einem laufenden gemeinnützigen Projekt zu bewerben. Und so können Sie mitmachen: Einfach den Coupon ausschneiden, ausfüllen und bis zum 25. April 2016 schicken, faxen oder direkt in der PAZ-Geschäftsstelle abgeben. Bitte unbedingt Telefonnummer und E-Mail-Adresse angeben! Wichtig ist, dass sich das jeweilige Projekt ausschließlich auf den Landkreis Peine bezieht. Große Dachorganisationen werden gebeten, nur maximal eine Aktion zur Abstimmung zu melden. Auskünfte erteilt PAZ-Anzeigenleiter Carsten Winkler unter folgender Telefonnummer 05171/ 406120.

Unterstützt wird die Idee vom Verein „Keiner soll einsam sein“ sowie Peiner Firmen und Geschäftsleuten.

Dies ist der Fahrplan:

In einer Sonderbeilage am 20. Mai werden die teilnehmenden Organisationen mit ihren Aktionen genannt. Dann sind die PAZ-Leser am Zug und haben die Möglichkeit, telefonisch über die beste Aktion im Kreis Peine abzustimmen. Die Erlöse aus der Telefonabstimmung gehen mit in den großen Spendentopf. Mehrfachabstimmungen für verschiedene Projekte sind möglich und erwünscht - denn umso mehr Geld geht an die sozialen Projekte. Die Kosten betragen pro Anruf 50 Cent, Mobilfunkpreise können abweichen.

In einer Sonderbeilage am 17. Juni werden die besten Hilfsprojekte prämiert. Außerdem wird die Arbeit aller Initiativen, Vereine, Verbände und Institutionen vorgestellt.

jti

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung