Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Jennifer Wimmer leitet das Bildungsbüro

Kreis Peine Jennifer Wimmer leitet das Bildungsbüro

Jennifer Wimmer leitet ab sofort das Bildungsbüro des Landkreises Peine. Die 45-Jährige übernimmt damit die bisherige Funktion von Monika Schweda, die hauptberuflich für die Kreisvolkshochschule tätig ist.

Voriger Artikel
Belte und Baum schließen sich zu einer Fraktion zusammen
Nächster Artikel
Fusion: Scharfe Kritik aller Bürgermeister

Neue Leiterin des Bildungsbüros im Peiner Land: Sozialdezernent Dr. Detlef Buhmann und Büro-Leiterin Jennifer Wimmer.

Quelle: pif

„Wir wollen das Bildungsbüro damit erheblich aufwerten“, sagte Kreis-Sozialdezernent Dr. Detlef Buhmann.

So hatte Monika Schweda für die Büroleitung lediglich fünf Stunden pro Woche zur Verfügung. Wimmer hat eine volle Halbtagsstelle. Seit 1. Februar hat sie ihr Büro im Starterhof auf dem Ilseder Hüttengelände. Dort ist auch die Jugendberufshilfe angesiedelt. Komplettiert werden soll die Außenstelle des Kreishauses dort mit dem Arbeitsplatz für Migration und Teilhabe, die zurzeit noch ausgeschrieben wird.

„Das Bildungsbüro ist uns deshalb so wichtig, weil Bildung ein wichtiger Standortfaktor ist“, erklärte Dr. Buhmann. Die Nähe zur kreiseigenen Wirtschaftsförderungsgesellschaft Wito im Starterhof sei nicht zufällig, sagte er. So sei der Übergang von der Schule in den Beruf ein ganz wichtiger Aspekt.

Wimmer unterstrich das und sagte: „Unser Ziel muss sein, dass wir keinen Schüler verlieren.“ Damit das umgesetzt werden kann, will sie zunächst eine Datenerfassung machen, welche Angebote es im Peiner Land gibt. Dazu zählen aber nicht nur Bildungseinrichtungen. „Es geht letztlich darum, auch Akteure aus dem Sport, der Kultur und der Wirtschaft einzubinden“, betonte sie. Genauso wichtig sei es, generationenübergreifend zu arbeiten: „Wir wollen Kindertagesstätten genauso erreichen und ansprechen wie Fortbildungsangebote für Senioren.“

Erfolgreiche Projekte des Bildungsbüros wie das Case-Management, bei dem Schüler eine Einzelfallbetreuung bekommen, oder die Mathepaten, sollen fortgesetzt werden. Wimmer arbeitet im Bildungsbüro an der Seite von Maria Stein, deren halbe Stelle vom Land finanziert wird. Die Diplom-Biologin Wimmer war zuvor Leiterin der Jugend-Universität der AWO in Salzgitter, ihrer Heimatstadt. Dort war sie auch rund zehn Jahre als Dozentin tätig.

Von Thorsten Pifan

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung