Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Jeep-Fahrer (42) aus Peine auf der A7 schwer verletzt

Schwerer Unfall Jeep-Fahrer (42) aus Peine auf der A7 schwer verletzt

Schwere Verletzungen hat sich ein 42-jähriger Jeep-Fahrer aus dem Peiner Land zugezogen, als er in einen Unfall auf der A 7 im Heidekreis verwickelt wurde. Das Unglück ereignete sich an einem Stauende.

Voriger Artikel
Klares Votum: Einhaus soll zuerst mit Hildesheim verhandeln
Nächster Artikel
Polizei stellte zahlreiche Verstöße bei der Helm- und Gurtkontrolle fest

Kreis Peine. Der Unfall am Stauende ist Teil einer Unfallserie auf der Autobahn A7, die am Mittwochmittag begonnen hatte: Der Bereich der Baustelle in Richtung Norden bei Westenholz und Schwarmstedt war dabei besonders betroffen. Nachdem mittags drei Fahrzeuge zusammenstießen und kurz darauf drei Lastwagen, stand der Verkehr in Richtung Norden.

In der Folge uhr zur Mittagszeit am Stauende in der Baustelle der Jeep des Peiners unter einen Sattelzugauflieger. Er kam mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus in Hannover.

pif

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Bombendrohnung in der Peiner City
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung