Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 11 ° Gewitter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Island: Verunglückte Urlauberin kam aus Vöhrum

Trauer um Tote (44) Island: Verunglückte Urlauberin kam aus Vöhrum

Schreckliches Unglück: Die tote Peiner Urlauberin (44), die am Montag an der isländischen Küste von einer hohen Welle ins Meer gerissen worden und wahrscheinlich ertrunken war (PAZ berichtete), kam aus Vöhrum. Die Frau war mit ihrer Familie an dem bei Touristen beliebten, aber gefährlichen Kap Dyrhólaey im Süden der Insel am Strand unterwegs gewesen, um dort Fotos zu machen.

Voriger Artikel
Unwetter-Warnung für den Kreis Peine
Nächster Artikel
Peiner Klinikum hält Hygiene-Vorschriften ein

Vor der Küste Islands ist eine Vöhrumerin vermutlich ertrunken.

Quelle: Archiv

Vöhrum. Ihr Mann und die beiden Kinder (ein 15-jähriges Mädchen und ein 18 Jahre alter Junge) waren am Montagmorgen auch von der heimtückischen Welle erfasst worden, hatten sich aber wieder an Land retten können. Die 44-Jährige fanden Rettungskräfte kurze Zeit später leblos an der Küste.

Die genaue Todesursache ist noch unklar: Wahrscheinlich wurde die Vöhrumerin von der Welle ins offene Meer getragen, verlor die Kraft und ist dort ertrunken. Eine Freundin der Familie, die namentlich nicht genannt werden möchte, sagte der PAZ: „Wir sind alle geschockt und traurig. Die Familie ist gestern aus Island nach Vöhrum zurückgeflogen und kann nicht fassen, dass ihr Mittelpunkt - die Mutter - nicht mehr da ist.“ Die 44-Jährige sei ein absoluter Familienmensch gewesen. „Sie war immer so nett und hilfsbereit. Ich bin völlig fertig“, so die Freundin.

Die Vöhrumer seien oft in Island zum Urlaub gewesen und hätten die Umgebung rund um das Kap Dyrhólaey eigentlich sehr gut gekannt. Jetzt warte man auf die Überführung des Leichnams aus Island, um die Beerdigung durchführen zu können.

Der isländische Küstenabschnitt ist wegen seines schwarzen Vulkansandes bei Touristen beliebt - aber auch sehr gefährlich. 2016 war dort ein chinesischer Urlauber gestorben, 2007 ertrank eine US-Amerikanerin.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung