Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Internistischer Notfall: „Christoph 30“ vor Kirche

Hohenhameln Internistischer Notfall: „Christoph 30“ vor Kirche

Hohenhameln. Ungewöhnliches Bild in Hohenhameln: Der Rettungshubschrauber „Christoph 30 „ des ADAC landete mitten im der Ortschaft direkt auf dem Kirchplatz neben der evangelischen St.-Laurentius-Kirche.

Voriger Artikel
Polizei verhaftet drei Einbrecher
Nächster Artikel
Randalierer „sprengten“ Briefkasten der Kreissparkasse

Der Rettungshelikopter „Christoph 30“ landete gestern vor der evangelischen St.-Laurentius-Kirche in Hohenhameln.

Quelle: Gläsner

Grund dafür war ein internistischen Notfall, zu dem es gestern gegen kurz vor 10.30 Uhr im Hausärztezentrum Harbertor in der Nähe der Kirche in Hohenhameln kam.

„Der Hubschrauber flog aus Wolfenbüttel über Hohenhameln ein“, sagt Augenzeuge Hans-Jürgen Gläsner.

„Ein dort ansässiger Arzt hatte einen anderen Mediziner nachgefordert“, teilte ein Sprecher der Integrierten Rettungsleitstelle Braunschweig/Peine/Wolfenbüttel, die für die Einsatzkoordinierung zuständig ist, mit.

Der Rettungshubschrauber vom Typ „Eurocoper EC 135“ machte sich danach weiter auf den Weg in Richtung Peine.

js

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Bombendrohnung in der Peiner City
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung