Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Initiative Kunst im Peiner Land verbindet Menschen

Rückblick auf erfolgreiches Jahr Initiative Kunst im Peiner Land verbindet Menschen

Kunst verbindet die Menschen: Dies beweist die Künstlervereinigung Kunst im Peiner Land (KiP). „Wir sind ja ein noch recht junger Verein, gegründet im Januar 2015, aber stolz auf das, was wir geschafft haben“, betonen die Initiatorinnen Britta Ahrens und Vera Szöllösi.

Voriger Artikel
Legendäre „Marilyn“ tritt in Festsälen auf
Nächster Artikel
Zwei marode Laster aus Verkehr gezogen

Britta Ahrens steht vor einigen Kunstwerken.

Kreis Peine. Ein Höhepunkt im vergangenen Jahr waren die „Offenen Ateliers im Peiner Land“ im September. Die Besucher konnten 48 Künstlerinnen und Künstler diverser Kunstrichtungen in ihren Ateliers zu besuchen und dort deren Kunst zu bestaunen. Auch eine U 20-Ausstellung in der City-Galerie wurde wieder organisiert, bei der 21 Jugendliche zwischen elf und 19 Jahren ihre Arbeiten vorstellten.

Im März malte man das größte Peiner Bild des vergangenen Jahres. Um den Gemeinschaftsraum in der Flüchtlingsunterkunft im Peiner Unternehmenspark (UPP) bunter zu gestalten, hatte die Stadt Peine KiP angesprochen. Die Initiative malte in vier Tagen gemeinsam mit den Bewohnern ein Wandbild. Es zeigt Gebäude der Fuhsestadt und aus der Heimat der Asylsuchenden. „Wir haben es für die Titelbilder unseres Kunst-Kochbuchs und unseres Peine- Kalenders 2017 verwendet. Interkultura warb mit ihm für sein Mensch-Merhaba-Fest“, berichten Ahrens und Szöllösi.

Außerdem organisierte KiP eine Ausstellung unter dem Titel „Stadt- und Landschaftsporträts: Kunstobjekt Peine“, die im Kreishaus zu sehen war. 34 Künstler zeigten mit 40 Werken ihre Sicht auf die Stadt und das Umland von Peine. Es gab eine Ausstellung zum 30-jährigen Bestehen der Außenstelle Peine der Opferhilfe „Weißer Ring“, bei der elf Künstler in den Geschäften rund um den Marktplatz ihre Werke präsentierten. Und mit der Ausstellung von Katarina Bytyqi, Ute Pfeiffer und Vera Szöllösi hat KiP im Dezember eine regelmäßige Kunstreihe im Spitta-Heim in Peine begonnen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

157d6b0e-8102-11e7-8a9d-ecf16cf845db
„Begehbare Kunst!“: Impressionen von der Vernissage

In seinem Atelier 53 in Groß Ilsede interpretiert Fritz Lutz mit Teppichstücken Werke namhafter Künstler.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung