Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
In drei Tagen geht es endlich los: Neue Achterbahn beim Rummel

Peine In drei Tagen geht es endlich los: Neue Achterbahn beim Rummel

Peine . Die Spannung steigt: Nur noch drei Tage, dann startet die große Feiersause zum Freischießen auf dem Schützenplatz. Am Freitag um 15 Uhr wird der Festplatz mit den Fahrgeschäften offiziell eröffnet - seit Jahren erstmals wieder mit einer echten Achterbahn: „In diesem Jahrtausend hatten wir noch keine Achterbahn auf dem Festplatz“, sagt Bürgerschaffer Thomas Weitling.

Voriger Artikel
Kanalbauarbeiten in Telgte und in Stederdorf
Nächster Artikel
Erster Dorfflohmarkt in Vöhrum: Anmeldungen noch bis 16. Juli möglich

Mit Tempo durch den Dschungel: Der Schausteller Angelo Agtsch aus Münschen (links) und sein Mitarbeiter Adrian-Ioan Ganga vor der Looping-Bahn Cobra Coaster.

Quelle: hui

Der Münchner Schausteller Angelo Agtsch hat diesmal den Cobra Coaster, die Bahn mit dem Kobrakopf, nach Peine gebracht: „Das ist eine sehr gute Veranstaltung, die Peiner stehen fest zu ihrem Rummel“, sagt Agtsch. Für Memmen ist der Cobra Coaster indes nichts: Etwa 4G, also das Vierfache der Erdbeschleunigung, müssen die Gäste im Cobra Coaster schon aushalten, wenn sich die Fahrgastkabinen mit 80 Stundenkilometern in die Kurve legen und durch den Looping fliegen.

Erst im März hatte die neue Achterbahn in München Deutschland-Premiere. „Das ist die einzige transportable Looping-Achterbahn mit diesem geringen Platzbedarf. Andere würden hier gar nicht hinpassen“, sagt Agtsch. Er war im vergangenen Jahr mit dem Dschungelabenteuer-Laufgeschäft Amazonas in Peine zu Gast, bei dem lebende Reptilien das Dschungelszenario realistischer erscheinen ließen.

Der Cobra Coaster ist bereits fertig aufgebaut. Ab Freitag können sich die Besucher ins Vergnügen stürzen. Auch einige andere Neuheiten laden neben altbewährten und beliebten Attraktionen ein. „Big Bamboo“ heißt das abenteuerliche Laufgeschäft, in dem sich die Besucher selber auf einen etwas unwegsamen, aber spaßigen Weg mit allerlei Überraschungen machen müssen. Big Bamboo sollte schon vor drei Jahren das Freischießen bereichern, allerdings trafen damals einige Bauteile nicht mehr rechtzeitig ein.

Neu ist auch der Rotor auf dem früheren Platz des Breakdancers. Der Breakdancer hat einen anderen Standort vor dem Rathaus gefunden. Noch vor kurzem hätte ein weiteres neues Fahrgeschäft durchaus gut zu den hiesigen Witterungsverhältnissen gepasst: Troika bietet wilde Schlittenfahrten an - angesichts der neuen Wetterprognosen nun mit vermutlich willkommener Erfrischung bei einer rasanten Fahrt durchs Wasser. Dass die Schützen den Wettergott auf ihrer Seite haben, ist für Thomas Weitling gar keine Frage. Er ist sich ganz sicher: „Jetzt kommt das schöne Wetter!“

hui

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung