Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
In den Festsälen beginnen „Verteufelte Zeiten“

Ohnsorg-Theater kommt In den Festsälen beginnen „Verteufelte Zeiten“

Die Komödie „Verteufelte Zeiten“ von Karl Bunje wird am Freitag, 16. Dezember, 20 Uhr, im Stadttheater Peiner Festsäle aufgeführt. Der beliebte Klassiker ist eine Neuinszenierung des Ohnsorg-Theaters. Die Aufführung gehört zur Kulturring-Reihe „Peine Boulevard“.

Voriger Artikel
„Aktenzeichen XY“ zeigt Phantombild des Prostituierten-Mörders
Nächster Artikel
Stimmgewaltiges und temperamentvolles Konzert

Die Schauspieler Wolfgang Sommer und Beate Kiupel spielen in der Komödie „Verteufelte Zeiten“.

Quelle: Ohnsorg Theater

Peine. Mit dabei sind die Schauspieler Beate Kiupel, Christin Deuker, Luisa Röhse und Wolfgang Sommer.

Zum Stück: „So ein Lotterleben“, schimpft die tüchtige Magd Taline. Obwohl sie sich, unterstützt von Knecht Jan und dem Flüchtlingsmädchen Marie, tagein, tagaus auf dem Herkenshof abrackert, droht der Hof völlig zu verkommen. Denn Jungbauer Heiko genießt nach seiner Rückkehr aus Krieg und Gefangenschaft das Leben in vollen Zügen: In einem versteckten Alkoven brennt er Schnaps und in der übrigen Zeit amüsiert er sich mit Helga, der flotten Tochter des Dorfpolizisten. Der Landarbeit nicht zugetan, verspricht Heiko, diejenige Frau zu heiraten, die ihm den Stall ausmistet. Doch ahnt er nicht, welche Probleme er sich damit schafft. Denn die nicht mehr taufrische Taline macht sich sofort ans Werk - spielend erfüllt sie sämtliche Bedingungen, die Heiko an die Heirat knüpft. Natürlich ist Helga, die sich selbst den jungen Bauern angeln will, damit absolut nicht einverstanden. Doch so schnell lässt sich Taline nicht abwimmeln - es wäre doch gelacht, wenn Heiko nicht endlich eine rechtschaffene Bäuerin heiratet und wieder Ruhe und Ordnung auf dem Hof einkehren.

Tickets erhalten Interessierte je nach Platz-Kategorie für 22 bis 29 Euro im Servicebüro des Kulturrings, Forum Peine, Winkel 30. Unter der Telefonnummer 05171/15666 oder per E-Mail an ticket@kulturring-peine.de können die Theaterkarten auch vorbestellt werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

157d6b0e-8102-11e7-8a9d-ecf16cf845db
„Begehbare Kunst!“: Impressionen von der Vernissage

In seinem Atelier 53 in Groß Ilsede interpretiert Fritz Lutz mit Teppichstücken Werke namhafter Künstler.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung