Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Ilseder lieferte sich Verfolgungsjagd mit Polizei

Peine Ilseder lieferte sich Verfolgungsjagd mit Polizei

Eine Verfolgungsjagd mit der Polizei hat sich ein 23-Jähriger aus Ilsede am Mittwochabend gegen 19.40 Uhr mit der Polizei geliefert. Der Mann war im Zuge von Tempokontrollen ins Visier der Beamten geraten. Als er sich selbst stellte, ahnten die Polizisten schon den Grund seiner Flucht.

Voriger Artikel
27 Schweine starben bei Unfall
Nächster Artikel
Unfallfluchten: Mehrere Autos beschädigt

Peine. Der Ilseder hatte auf der Ilseder Straße in Peine zunächst das Anhaltezeichen der Polizei missachtet. Der Mann war gegen 19.35 Uhr dort stattfinden Geschwindigkeitskontrolle mit überhöhter Geschwindigkeit - 18 Kilometer pro Stunde mehr als erlaubt - gemessen worden und sollte daraufhin kontrolliert werden.

Der Ilseder beachtete jedoch nicht das Anhaltezeichen und flüchtete vor den Beamten, die ihn kontrollieren wollten. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Fahrzeug verlief zunächst negativ. Auch an der Halteranschrift konnte der Flüchtige nicht angetroffen werden. Dort trafen die Beamten nur auf die Eltern des Mannes.

Diese müssen dann wohl dann ihrem Sohn ins Gewissen geredet haben, so dass er gegen 20:25 Uhr auf der Polizeidienststelle in Ilsede erschien. Die Beamten stellten dort schnell fest, dass er unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand und veranlassten eine Blutprobe.

Das war wohl auch der Grund, warum der vor den Beamten, die ihn kontrollieren wollten, geflüchtet war. Ihn erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Missachten von Haltezeichen durch die Polizei, Fahrt unter Betäubungsmitteleinfluss und überschreiten der zulässigen Höchstgeschwindigkeit.
Im Zuge weiterer Tempokontrollen am Mittwoch führte die Polizei an insgesamt sechs Messstellen im Landkreis Peine Geschwindigkeitskontrollen durch. Dabei wurden rund 300 Fahrzeuge gemessen und insgesamt 42 Verstöße festgestellt. Zwei Kradfahrer fielen dabei besonders negativ auf. Diese wurden in 70 km/h-Zonen mit vorwerfbaren 111 KIlometern pro Stunde und 119 Kilometern pro Stunde gemessen. Beide erwartet nun ein Fahrverbot.
pif

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung