Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Ideenbörse des Familienzentrums

Peine Ideenbörse des Familienzentrums

Buntes Treiben im Peiner Friedrich-Spee-Haus: Am Sonnabend veranstaltete das katholische Familienzentrum St. Elisabeth seine erste Ideenbörse. 70 Gäste informierten sich über neue Angebote, die im Frühjahr starten sollen.

Voriger Artikel
Ilseder Straße: Öffnung gefordert
Nächster Artikel
Ein eher durchschnittlicher Seefahrer

Gut gelaunt: Bei der Ideenbörse im Spee-Haus stellten die Referenten neue Angebote des Familienzentrums vor.

Quelle: rb

Peine. „Unsere Kindertagesstätte ist ein Stück Zuhause – für Kinder, aber auch für Eltern. Deshalb möchten wir unser Angebot erweitern“, erklärte Gertraud Kläver, Leiterin der Kita St. Elisabeth und Ansprechpartnerin für das Familienzentrum.

Ab kommendem Frühjahr soll es verschiedene Kurse und Beratungen geben. „Bei der Ideenbörse können die Gäste sehen, was dahinter steckt und mit wem sie es zu tun haben“, so Kläver. „Bei Interesse können sie sich auch gleich eintragen.“ Insgesamt gab es zwölf Stände. Mit dabei war auch der Caritasverband Peine. „Auf Wunsch bieten wir die Familienberatung der Caritas auch bei uns vor Ort an“, so Kläver.

Generell gebe es immer mehr Eltern, die beruflich sehr eingespannt sind: „Da ist es für viele einfacher, Angebote dort wahrzunehmen, wo auch ihre Kinder betreut werden“, sagte Kläver. Deshalb habe man bereits einen Computerkurs veranstaltet und das Elterncafé ins Leben gerufen.

„Viele Familien suchen Kontakt zu Kitas. Dort werden Erfahrungen ausgetauscht und Freundschaften geschlossen“, so Kläver. Mit dem Erfolg der Ideenbörse zeigte sie sich sehr zufrieden: „Es war eine harmonische Veranstaltung. Im Frühjahr wollen wir das Ganze wiederholen.“ Erste Kurse sollen bereits im Januar oder Februar beginnen.

Die Angebote des Familienzentrums richten sich an Familien aus dem Stadtgebiet Peine, die Konfession spielt keine Rolle. Interessenten können sich auch unter 05171/2979678 oder unter kath.kita@kirche-peine.de melden.

Die geplanten Angebote sind: Kinder-Mal-Werkstatt, Kinderkirche Zu den Heiligen Engeln, Lesezeit mit Gillmeister, Nähen für und mit Kindern, Kreativer Kindertanz, Kochen mit Kindern, Computerkurs für Mütter, Homöopathie für alle, Kinesiologie für Eltern und Kinder, Traumreise für Kinder, Autogenes Training für alle sowie die Ehe-, Familien- und Lebensberatung des Caritasverbandes Peine.

azi

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

45286c78-81c5-11e7-8a9d-ecf16cf845db
Bigatest1

WartenWartenMit Blindheit per Definition geschlagen, dennoch nicht unsichtbar, präsentiere ich mich als unbeachtetes und ungeliebtes Stiefkind zeitgenössischer Literatur.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung