Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Hunderte Gäste kamen zum Mercedes-Center

Peine Hunderte Gäste kamen zum Mercedes-Center

Stederdorf. Hunderte Besucher waren am Sonnabend beim Tag der offenen Tür auf dem Gelände des neuen Peiner Mercedes-Centers an der Daimlerstraße in Stederdorf.

Voriger Artikel
Kampf und Spaß bei den Jugendwehren
Nächster Artikel
Wallschule: Spende über 1500 Euro vom DRK

Mercedes-Center Peine: Beim Torwandschießen gewann der SSV Stederdorf den Hauptpreis.

Quelle: oh

Bettina Wieneke von der Mercedes-Niederlassung Braunschweig, zu der ab jetzt das Autohaus in Peine gehört, begrüßte die Besucher und sagte: „Peine ist wichtig für Mercedes Benz und darf nicht länger ein weißer Fleck bei unserer Premium-Marke sein. Deswegen ist es wichtig, dass wir hier ab jetzt wieder Flagge zeigen und neue Kunden gewinnen sowie unsere bestehenden Kunden überzeugen.“ Nach zwei Insolvenzen der Vorgängerfirmen hat die Mercedes-Niederlassung Braunschweig laut Wieneke „einen niedrigen siebenstelligen Betrag in Peine investiert“.

Das freute Bürgermeister Michael Kessler, der betonte: „Dies ist ein guter Tag für Peine, denn ein starkes Mercedes-Autohaus ist wichtig für uns. Das Unternehmen wird ab jetzt das Tor zum Gewerbegebiet Stederdorf markieren.“Und dieses Gewerbegebiet wird laut Kessler „immer attraktiver, da sich hier an der A 2 viele Firmen ansiedeln möchten - um die Plätze wird bereits gerangelt“.

Danach eröffnete Kessler gemeinsam mit Center-Leiter Jan Koschinski das Torwandschießen, das am Ende der SSV Stederdorf gewann und dafür 1000 Euro erhielt.

Das neue Mercedes-Autohaus in Stederdorf bietet etwa 40 Autos an, die von derA-Klasse bis zur S-Klasse reichen. Da ist für jeden etwas dabei“, betonte der 36-jährige Koschinski. Ein Schwerpunkt seien auch „junge, gebrauchte Fahrzeuge“. Und bei speziellen Wünschen der Kunden könne man natürlich den engen Kontakt zu den Schwester-Filialen in Braunschweig, Goslar, Helmstedt, Seesen oder Wolfsburg nutzen.

Die Besucher sahen sich bei den Autos mit dem Stern um, schauten in die Werkstatt und genossen ein kühles Getränk. Die Kinder tobten auf der Hüpfburg und aßen ein Bratwürstchen. So war der Tag der offenen Tür bei Mercedes für alle ein Erfolg.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

eebe8558-a9cd-11e7-923d-4ef2be6e51d8
Orkan im Kreis Peine

Hier die aktuellen Bilder:

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung