Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Hunderte Besucher beim orientalischen Markt

Peine Hunderte Besucher beim orientalischen Markt

Peine . Ein voller Erfolg war der orientalische Markt in der Südstadt. Mehrere Hundert Besucher kamen gestern Abend zu dem bunten Fest unter der Nord-Süd-Brücke. Ein stimmiges Unterhaltungsprogramm, das gekonnt von Michael Thürnau moderiert wurde, und ein reichhaltiges Marktangebot sorgten für ein außergewöhnliches Flair.

Voriger Artikel
World of Warcraft: PAZ verlost drei PC-Spiele
Nächster Artikel
Nacht der Kirchen lockte Hunderte Besucher

Zahlreiche Besucher verfolgten unter der Brücke das Spektakel.

Quelle: im

„Als man mir gesagt hat, hier gibt es heute was Leckeres zu essen und zu trinken, war ich gleich Feuer und Flamme“, begrüßte Thürnau sein Publikum mit einem Augenzwinkern. Der bekennende Gourmet freute sich über die schon gleich zu Beginn gut gefüllte Festmeile und die tolle Stimmung.

Ganz offiziell eröffnete dann Bürgermeister Michael Kessler den Markt. „Es ist schön, dass wir hier friedlich miteinander feiern und dass Peine Marketing schon zum zweiten Mal den „Ab in die Mitte“-Preis gewonnen hat. Eine tolle Leistung“, lobte Kessler die Organisatoren.

Unter der Nord-Süd-Brücke hatte Peine Marketing acht Pagodenzelte aufgebaut, in denen knapp 20 Vereine, Verbände und Geschäftsleute ihre Waren anboten, leckeres Essen zubereiteten oder auch zu einer gemütlichen Shisha einluden. Vor der Tür des Türkischen Freundeskreises spielten Deutsche und Türken gemeinsam ein traditionelles Spiel und auf der Bühne lud Ekrem Kocak vom SV Bosporus zum gemeinsamen „Halay“-Tanz ein. Etwas später lud Imam Cumali Cetinbas zum Gebet ein. Musikalischer Höhepunkt war das Programm von Fatih Mehter, einer traditionellen Militärmusikkapelle in prächtigen Kostümen. Auch Esin Savas aus Peine begeisterte ihr Publikum mit einer gekonnten Gesangsdarbietung.

Neben musikalischen Leckerbissen gab es mit Falafel, Gözleme, Pide und Salaten auch viel Kulinarisches zu entdecken. Unterstützt vom Team der Bäckerei Akin erklärte Thürnau auf der Bühne, wie man Gözleme herstellt. Praktische Tipps für den nächsten Urlaub hatte der bekannte Fernsehmoderator auch noch parat. Gemeinsam mit Ekrem Kocak erklärte er, wie man auf einem Basar richtig handelt.

Organisator Alexander Hass von Peine Marketing zeigte sich in einem ersten Resümee schlicht begeistert: „Tolle Stimmung, von Anfang an voll und ein bunt gemischtes Publikum. So haben wir uns das gewünscht!“

nic

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung