Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Hugo Loosveld leitet das Sinfonie-Orchester

Kreis Peine Hugo Loosveld leitet das Sinfonie-Orchester

Kreis Peine. Auf neuen Wegen: Das Sinfonie-Orchester der Kreismusikschule Peine hat einen neuen Leiter. Der Dirigent Hugo Loosveld ist seit kurzem an der Musikschule als Lehrer für Posaune und tiefes Blech angestellt.

Voriger Artikel
Bewaffneter Überfall auf Getränkemarkt
Nächster Artikel
Delegation aus Peine besuchte Kirchenkreismitglieder in Borwa

Neue Wege: Das Sinfonie-Orchester der Kreismusikschule soll nach und nach komplett umstrukturiert werden.

Quelle: A

Der gebürtige Niederländer leitet weitere Orchester wie Opus 112 und das Jugendblasorchester aus Hannover sowie das Schulorchester am Schulzentrum in Uetze. „Nach und nach werden wir den Orchester-Apparat komplett umstrukturieren. So ein tolles Orchester sollte noch flexibler sein. Wir brauchen dafür aber eine komplette Besetzung“ so Loosveld.

Vor kurzem wurde ein neues Vororchester für Streicher gegründet, das einmal wöchentlich unter Leitung von Tana Kleinschmidt in der Pestalozzischule probt. Derzeit in Planung ist ein weiteres Bläser-Vororchester unter Leitung von Loosveld, das sich ebenfalls wöchentlich trifft. Ziel beider Ensembles ist die Vorbereitung auf das Hauptorchester und der Ausbau der Angebotspalette an der Kreismusikschule Peine.

Das Orchester hat einen vollen Terminplan. Die Eröffnung der Kreismusikschultage im März, das Härke-Hoffest im Mai sowie das 3. Regionale Musikfest in Schöningen (Helmstedt) im Juli stehen bereits auf dem Plan. Erstmals stehen auch ein Weihnachtsprogramm und die Kooperation mit dem stetig wachsenden Chor der Musikschule in Aussicht. Eine Orchesterfreizeit auf Sylt in den Osterferien 2015 rundet das Angebot des Orchesters ab.

„Wir suchen für unser Orchester noch Interessierte, die Lust an guter und regelmäßiger Probenarbeit haben und uns unterstützen wollen. Gerade die Bereiche Horn, Fagott, Bratsche und tiefes Blech können Unterstützung brauchen. Natürlich sind alle Instrumentalisten willkommen. Aktuell stehen ,Fluch der Karibik‘ und ,Huckleberry Finn‘s Abenteuer‘ auf dem Programm. Ab Januar kommen neue Stücke hinzu“, kündigt Loosveld an. Auch ergänzender Musikunterricht sei auf Nachfrage möglich.

jti

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung