Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Hotel Schönau feierte 100. Geburtstag

Stederdorf Hotel Schönau feierte 100. Geburtstag

Stederdorf. Großes Jubiläum in Stederdorf: Das Hotel Schönau feierte jetzt mit rund 240 Gästen seinen 100. Geburtstag.Die Betreiber Anna und Torben Hacke sowie die „Senior-Chefs“ Rosemarie und Ulrich Hacke hatten aus diesem Anlass zu einer Feierstunde mit anschließendem Empfang und Essen eingeladen.

Voriger Artikel
Cassandra Steen vermittelte innige Botschaften
Nächster Artikel
Sportplatz in Essinghausen eingeweiht

Das Hotel Schönau.

Quelle: mic

Im Mittelpunkt stand dabei der kürzlich fertig gestellte Anbau des Vier-Sterne-Hauses.

Inhaber Torben Hacke bedankte sich in seiner Rede für die vielen Glückwünsche und Geschenke und ging zunächst auf die Geschichte des Hauses ein, die 1915 mit der Gaststätteneröffnung durch Karl und Sophie Schönau begann. Glück beim Überstehen zweier Weltkriege, viel Fleiß der jeweils agierender Familienmitglieder und Mitarbeiter sowie regelmäßige Investitionen hätten schließlich zum Erfolg geführt.

Peines Bürgermeister Michael Kessler (SPD) sprach in seiner Rede von „Peines erstem Haus am Platz“. Vergleichbare Hotels seien meist nur in größeren Städten zu finden. Die vier Sterne stünden der Stadt Peine jedenfalls gut zu Gesicht, sagte er. Der Familienbetrieb, so Kessler, sei über die Jahrzehnte mit Weitblick geführt worden. Es habe stets die Maxime „Erst das Unternehmen, dann der Unternehmer“ gegolten.

Architekt Fritz Mannewitz, der den modernen Anbau mit großzügigem Eingangs- und Bar-Bereich sowie Tagungsräumen geplant hat, sagte in seiner Rede: „Es hat Spaß gemacht mit allen Beteiligten zusammen zu arbeiten.“ Ein besonderes Lob sprach er der Baubehörde der Stadt Peine für die „zügige Be-arbeitung“ der erforderlichen Unterlagen aus. Der Anbau an der Peiner Straße, durch den auch ein großzügiger Lounge-artiger Innenhof entstanden ist, kostete etwa 1,25 Millionen Euro. Erfolg in der Gastronomie müsse jeden Tag aufs Neue erkämpft werden, konstatierte der Präsident vom Deutschen Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga), Landesverband Niedersachsen, Hermann Kröger. Nachdem es der Branche insgesamt in den vergangen zehn Jahren eher nicht so gut ging, sei nun wieder Licht am Ende des Tunnels erkennbar.

Nach dem offiziellen Teil, bei dem auch der stellvertretende Ortsbürgermeister Holger Hahn Glückwünsche übermittelte, gab es Gelegenheit zum Austausch, gemütlichen Beisammensein - und natürlich ein leckeres Mittagessen.

mic

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung