Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Honky-Tonk-Kneipenfestival ist am 12. März

Peine Honky-Tonk-Kneipenfestival ist am 12. März

Peine. Live-Musik von zehn Bands gibt es beim Honky-Tonk-Festival am Sonnabend, 12. März, in mehreren Peiner Kneipen und Gaststätten in der Innenstadt. Von Pop über Blues und Jazz bis Rock sind viele Musikrichtungen vertreten.

Voriger Artikel
Langkopf-Gelände: Lösung für Kreishaus-Neubau?
Nächster Artikel
Kreismusikschultage beginnen am Montag

Honky-Tonk-Festival in Peine: Die Bands werden für Stimmung sorgen.

Quelle: Foto: Archiv

Los geht es gegen Abend, die meisten Auftritte beginnen um 20 Uhr.

Das Besondere am Honky-Tonk-Festival ist, dass Besucher nur einmal für das Eintritts-Armbändchen bezahlen müssen, und damit Zutritt zu allen teilnehmenden Kneipen bekommen. Die Eintritts-Armbändchen gibt es noch bis zum Veranstaltungstag, 12. März, zum Preis von 13 Euro im Vorverkauf: bei der Peiner Allgemeinen Zeitung (Werderstraße 49), der Kreissparkasse Peine (Breite Straße 47), bei Peine Marketing, in den beteiligten Gaststätten oder auch im Internet unter www.honky-tonk.de.

Zur Gestaltung einer individuellen Musikroute hat der Veranstalter, die Blues Agency, einige Tipps in Form von Bandvorstellungen parat: „Mit einem Mix der besten Rock-Klassiker und aktueller Rock-Hits bringen die ,Dead Rock Pilots‘ die Bühne im Schützenhaus Saal dieses Jahr zum Beben“, verspricht Katrin Wenzel von der Blues Agency. Die Songs der „Dead Rock Pilots“ würden nicht einfach gecovert, sondern seien von einer individuellen Note der „Piloten“ geprägt. Classic-Rock-Bands, die von „Highway to Hell“ bis „Knockin on Heavens Door“ alles spielen habe es schon immer reichlich gegeben, allerdings hätten sich nur wenige Bands an die Rock-Titel der genialsten Bands aller Zeiten herangewagt, schreibt Wenzel und sagt weiter: „Diese Lücke galt es zu schließen. So entstand die Setlist unter anderem mit Titeln von den Red Hot Chili Peppers, Foo Fighters, Gun, Lenny Kravitz, Metallica, Die Ärzte, Volbeat, Billy Idol und anderen.

Ein weiterer Tipp des Veranstalters sind die aus der Geburtsstadt des Honky Tonk (Schweinfurt) stammenden Musiker der Monkeyman Band. Die erfahrene Live-Band ist seit vielen Jahren Dauergast auf Festivals. Das Repertoire der Monkeyman Band reicht von Oldies und Rock’n’Roll über Blues und Funk bis hin zu Soul und leichtem Swing-Jazz.

mic

• Weitere Infos zum Festival gibt es unter www.honky-tonk.de im Internet.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung