Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Hochschulchor singt in der St.-Jakobi-Kirche

Peine Hochschulchor singt in der St.-Jakobi-Kirche

Ein Chorkonzert findet diesen Sonntag ab 18 Uhr in der St.-Jakobi-Kirche Peine statt. Zu Gast ist aus Hannover der Chor der Hochschule für Musik, Theater und Medien.

Voriger Artikel
Unterkünfte für Asylbewerber in Peine
Nächster Artikel
50 Besucher waren beim Circus Las Vegas

Der Hochschulchor.

Quelle: oh

Peine. Ein Chorkonzert findet diesen Sonntag ab 18 Uhr in der St.-Jakobi-Kirche Peine statt. Zu Gast ist aus Hannover der Chor der Hochschule für Musik, Theater und Medien.

Die 75 Studentinnen und Studenten singen Werke aus dem Mörike-Chorliederbuch von Hugo Distler. Außerdem steht die Uraufführung eines Werkes von Maximilian Guth und Ehsan Ebrahimi auf dem Programm.

Das Mörike-Chorliederbuch von Hugo Distler (1908-1942) umfasst Vertonungen zu etwa 40 Gedichten des Dichters Eduard Mörike (1804-1875). Die Uraufführung im Juni 1939 wurde zu einem grandiosen Erfolg. Der Komponist verwendet vertraute Klänge und bekannte Formen, die er zu einer sehr persönlichen Tonsprache verbindet.

Die beiden jungen Komponisten Maximilian Guth und Ehsan Ebrahimi haben sich von dieser Tonsprache zu einer eigenen Komposition inspirieren lassen, die am Sonntag uraufgeführt wird. Auf der Basis distlerscher Klänge kommen in ihrem Werk Texte in den verschiedensten Sprachen vor. Auch die instrumentale Besetzung ist grenzüberschreitend. Neben Flöte, Bassklarinette, zwei Violoncelli und Gitarre ist mit dem Santur auch ein in persischer und indischer Musik viel verwendetes Instrument beteiligt. Die beiden Komponisten studieren an der Hochschule und singen mit.

Der Hochschulchor erarbeitet jedes Semester ein neues Konzertprogramm. Zum Semester-Abschluss tritt der Chor jeweils in Hannover oder an anderen Orten in Niedersachsen auf. In Peine waren die jungen Sängerinnen und Sänger bereits 2014 mit ihren beiden letzten Programmen zu hören. Die Leitung des Hochschulchores wechselt zwischen den Chorleitungsdozenten der Hochschule. Seit dem Wintersemester 2012/13 wird der Chor von dem Peiner Kirchenkreiskantor Christof Pannes geleitet.

Als weiterer Gast ist beim Konzert am Sonntag die japanische Organistin Tomoko Kitamura dabei. Sie studiert an der Musikhochschule Bremen und setzt mit der II. Orgelsonate von Paul Hindemith einen instrumentalen Kontrapunkt zu dem Chorprogramm.

ale

• Der Eintritt ist frei. Am Ausgang wird um Spenden gebeten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Bombendrohnung in der Peiner City
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung