Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° Nebel

Navigation:
Hitze und Trockenheit: Erhöhte Brandgefahr

Peine Hitze und Trockenheit: Erhöhte Brandgefahr

Kreis Peine. Aufgrund der anhaltenden Trockenheit und der hohen Außentemperaturen weisen Polizei und Feuerwehr auf die erhöhte Brandgefahr hin. Die Waldbrandgefahr hat für den Landkreis Peine mittlerweile die höchste Stufe erreicht. Gestern kam es bereits zu zwei Flächenbränden im Kreisgebiet.

Voriger Artikel
Open-Air-Event in Ilsede: 25 000 Besucher feiern Silbermond
Nächster Artikel
Freikarten zu gewinnen!

Ein mit Stroh beladener Anhänger wurde mit Muskelkraft aus der Gefahrenzone geschafft.

Quelle: oh

In den Gemarkungen Mehrum und Wendeburg gerieten Stoppelfelder in Brand. Die Brände griffen teilweise auf noch nicht abgeerntete Felder über. Nur durch das beherzte Eingreifen der örtlichen Feuerwehren konnten eine Ausdehnung der Brände beziehungsweise eine Zerstörung von landwirtschaftlichen Geräten verhindert werden.

Die Polizei weist darauf hin, dass Rauchen und offenes Feuer in freier Natur untersagt sind. Der Missbrauch wird mit hohen Bußgeldern geahndet. Das Wegwerfen von Glasbehältnissen und leicht entzündlichen Stoffen sollte ebenfalls vermieden werden.

Kraftfahrzeuge dürfen wegen heißer Katalysatoranlagen nicht auf Grasflächen abgestellt werden. Verdächtige Rauchentwicklungen sollten umgehend an Polizei oder Feuerwehr gemeldet werden, um ein Ausbreiten von Bränden frühzeitig zu unterbinden.

Beim Brand in Mehrum waren die Feuerwehren aus Mehrum und Hohenhameln im Einsatz, wie der Gemeindepressewart Dennis Söhlke mitteilt. Sie haben den Brand mit Wasser und Feuerpatschen bekämpft. Einen mit Stroh beladenen Anhänger brachten die Einsatzkräfte mit Manneskraft aus der Gefahrenzone.

Die zudem alarmierte Wehr aus Haimar (Region Hannover) musste nicht mehr eingreifen. Insgesamt vor Ort waren 30 Einsatzkräfte aus Mehrum, Hohenhameln und Haimar mit sieben Fahrzeugen und die Polizei. „Zur Höhe des entstandenen Schadens gibt es noch keine Auskunft, auch die Ursache für das Feuer ist unbekannt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen“, sagt Söhlke.

wos

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung