Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Himstedt ist Duttenstedter Ortsbrandmeister

Peine Himstedt ist Duttenstedter Ortsbrandmeister

Peine. Bei den Feuerwehren der Stadt Peine dreht sich das Personalkarussell: Vor allem in Duttenstedt wird es Veränderungen geben.

Voriger Artikel
Irmela Roelcke präsentierte Orgel-Impressionen
Nächster Artikel
Flüchtlinge: Kessler fordert mehr Hilfe

Ernennungen und Entlassungen bei den Feuerwehren der Stadt (v.l.): Friedhelm Seffer, Timm Wiesemann, Wolfgang Wiese, Reinhard Funk, Rainer Brandes, Harald Schindler, Christian Hoffmann, Gordon Himstedt, Olaf Schulze und Frank Mill.

Quelle: pif

Dort geben Ortsbrandmeister Harald Schindler und sein Stellvertreter Olaf Schulze ihre Posten in jüngere Hände. Stadtrat Friedhelm Seffer entließ gestern Abend bei der Sitzung des Stadtkommandos die beiden altgedienten Feuerwehrleute und ernannt gleichzeitig das neue Führungsduo.

Offiziell werden Gordon Himstedt den Posten als Ortsbrandmeister und Christian Hoffmann als sein Stellvertreter erst zum 1. Juli antreten. Gewählt und vorgeschlagen wurden sie von der Ortswehr. Der Rat der Stadt Peine nickte die Personalien einstimmig ab.

Schindler war 21 Jahre Ortsbrandmeister in Duttenstedt. Er und Schulze blieben aktiv in der Feuerwehr. Himstedt ist erst 29 Jahre, als er in die Jugendwehr eintrat, war Schindler bereits Ortsbrandmeister. Bislang war Himstedt Jugendwart, dieser Posten bleibt in Duttenstedt in der Familie. Nun hat Himstedts Ehefrau Natascha dieses Amt übernommen.

Christian Hoffmann stammt ursprünglich aus Braunschweig und trat 1998 in die aktive Wehr in Vechelde/Wahle ein. Seit fast zwei Jahren gehört er inzwischen der Ortsfeuerwehr Duttenstedt an.

Da beide das erste Mal in das Ehrenbeamten-Verhältnis erhoben wurden, vereidigte Seffer sie anschließend und überreichte ihnen dann die Ernennungsurkunden.

Zudem gab es drei weitere Ernennungen:

  • Wolfgang Wiese geht in seine dritte Amtsperiode als Ortsbrandmeister in Schmedenstedt.
  • Rainer Brandes ist Röhrse als Ortsbrandmeister bestätigt worden und geht dort in seine zweite Amtsperiode.
  • Ebenfalls in die zweite Amtsperiode geht Reinhard Funk als stellvertretender Ortsbrandmeister in Stederdorf.

Seffer überreichte allen die Ernennungsurkunden.

Zuvor hatte Peines Stadtbrandmeister Timm Wiesemann seinen Stellvertreter Frank Mill mit dem Feuerwehr-Ehrenzeichen in Silber der Stadt Peine ausgezeichnet.

pif

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung