Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Himmelfahrt: Freiluft-Gottesdienst im Herzberg

Peine Himmelfahrt: Freiluft-Gottesdienst im Herzberg

Peine. Auch in diesem Jahr fand wieder der beliebte Regionalgottesdienst zu Christi Himmelfahrt im Herzberg statt.

Voriger Artikel
„Das Boot“ bot eine Achterbahnfahrt der Gefühle
Nächster Artikel
Autobahn 2: Zahl der Unfalltopfer ist gestiegen

Pastor Jens Kertess aus Telgte hielt den Freiluft-Gottesdienst im Herzberg, zu dem bei strahlendem Sonnenschein rund 300 Besucher gekommen waren

Quelle: nic

Bei strahlendem Sonnenschein, blitzblauem Himmel und frühlingshaften Temperaturen kamen mehr als 300 Besucher, um gemeinsam der wahren Bedeutung des Feiertages zu gedenken, die nichts mit den allseits beliebten Bollerwagentouren zu tun hat.

Die St.-Jakobi-Gemeinde hatte gemeinsam mit der Materialstelle des Kirchenkreisjugenddienstes für reichlich Bänke und Tische gesorgt. Pastor Jens Kertess aus St.-Johannis Telgte gestaltete den Gottesdienst gemeinsam mit einem vierköpfigen Team.

Vatertag beim Junggesellenzelt

Zur Bildergalerie

„Wir sind heute auf dem Bahnhof Himmelfahrt, von dem Züge in ganz unterschiedliche Richtungen gehen“, sagte Kertess und stellte die Reisenden Frau Los, Frau Toll, Frau Zweifel und Herrn Real vor. Sie alle hatten ganz eigene Ansichten vom Wirken Jesu und dem damit verbundenen Auftrag an die Menschen.

„Was werden Sie tun, um den Auftrag zu erfüllen? Jesus ist nicht mehr sichtbar, aber er steht nun über dem Leben und allem, was uns begrenzt. Er beauftragt keine Vorzeigechristen, sondern ganz normale Menschen“, schloss Kertess. Die Kollekte des Gottesdienstes wurde für die Peiner Tafel gesammelt. Für den musikalischen Rahmen sorgte Markus Lenz am E-Piano. Passend zum Frühling und der bevorstehenden schönen Jahreszeit gab es vorwiegend heitere Lieder wie „Geh aus mein Herz“ oder „Wie lieblich ist der Maien“.

Mit dem abschließenden Segen entließ Kertess die Gemeinde und lud gleichzeitig zum gemeinsamen Mittagessen ein. In bester Picknickatmosphäre konnten sich die Besucher auf der grünen Wiese mit einer Suppe stärken, für die die St.-Petrus Stederdorf gesorgt hatten. Die kleinen Gäste konnten Himmel und Jesusfiguren aus Papier basteln und damit die Himmelfahrt nachspielen.

nic

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Lokale Videos

Videos von Ilsede TV zu Ereignissen im Peiner Land

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung