Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Hilft finanzieller Einsatz beim Abnehmen? Peiner Arzt möchte Wettbewerb starten

Peine Hilft finanzieller Einsatz beim Abnehmen? Peiner Arzt möchte Wettbewerb starten

Peine. Mit einem ungewöhnlichen Konzept möchte der Peiner Facharzt Marius Miclea Übergewichtige zum Abnehmen animieren: Mit einem Wettbewerb zur Gewichtsabnahme mit finanziellem Anreiz, wie es in seinem Informationsblatt heißt. Bei Allgemeinmedizinern und Gesundheitsexperten stößt diese Idee auf Kritik (siehe Info). Momentan prüft die Ärztekammer Micleas Ausschreibung bezüglich gesundheitlicher Gefahren.

Voriger Artikel
Baustart für neuen Supermarkt in Vöhrum bleibt weiter unklar
Nächster Artikel
PAZ verlost Karten für Chris Barber

Marius Miclea möchte einen Abnehm-Wettbewerb starten.

Quelle: ck

Erfolgversprechend sei der psychologische Aspekt beim Wettbewerb, so der Facharzt für Neurologie, Psychiatrie und Naturheilverfahren. Denn jeder Teilnehmer muss zu Beginn des Projektes, geplant ist der Start am 15. November, 1000 Euro hinterlegen. Weitere Voraussetzungen sind ein Gewicht von mindestens 90 Kilo und ein Mindestalter von 18 Jahren. Das Geld wird von einem Notar in Hannover verwaltet, nach Wettbewerbsende in einem Jahr soll die Gesamtsumme unter den Siegern aufgeteilt werden. Und gewonnen hat jeder Teilnehmer, der die drei Zwischenziele erreicht hat: eine Gewichtsabnahme von fünf Kilo nach den ersten drei Monaten und weiteren fünf Kilo weniger nach sechs Monaten sowie mindestens diese insgesamt zehn verlorenen Kilo weniger auf der Waage nach weiteren sechs Monaten - also ein Jahr nach Wettbewerbsbeginn.

Miclea rechnet mit 50 Teilnehmern, einige hätten sich schon angemeldet. Die Treffen mit dem gemeinsamen Wiegen sollen in Hannover stattfinden. „Ich möchte mich bewusst von Peine und meiner Praxis distanzieren“, so Miclea. Denn das Projekt finde unabhängig von seiner Funktion als hiesiger Facharzt statt.

Der Notar solle von der Gewinnsumme bezahlt werden. „Aber wenn die Teilnehmer alle dagegen sind, zahle ich ihn aus eigener Kasse“, sagt Miclea. Er betont, dass es bei dem Wettbewerb nicht primär um einen Geldgewinn gehe. „Es soll eine gesundheitsfördernde Sache sein.“ Der finanzielle Teil diene lediglich als Motivation. Bei einem psychiatrischen Kongress vor einigen Jahren sei er auf die Idee gekommen. Es gebe Studien, die zeigten, dass bei einer versprochenen Erfolgsprämie erfolgreicher abgenommen worden sei, als bei einer Kontrollgruppe Übergewichtiger, die ohne finanziellen Anreiz Gewicht verlieren wollten.

„Ich bin fest von diesem Konzept überzeugt“, so Miclea. Deshalb wolle er mit seinen 110 Kilo auch selbst mitmachen. Vor drei Jahren habe er diesen Wettbewerb schon einmal gemeinsam mit seinem Cousin gestartet. „Damals habe ich zehn Kilo abgenommen und seitdem nur knapp vier wieder zu“, sagt er. „Ich weiß also, dass es geht.“

ck

Info: Kritische Stimmen zum Wettbewerb

Mit Besorgnis betrachtet der Vorsitzende des Hausärzteverbands Hannover und Allgemeinmediziner Dr. Matthias Berndt das Vorhaben seines Arzt-Kollegen Marius Miclea: „So etwas birgt die Gefahr von übertriebenen Nulldiäten, die den Körper schwer schädigen können“, so Berndt. Er rate von der Teilnahme am Wettbewerb ab. Wenngleich er davon ausgehe, dass es Miclea mit den Teilnehmern gut meine. „Aber das ist offenbar über das Ziel hinausgeschossen“, so Berndt.

Weiter bemängelt eine Gesundheitsexpertin gegenüber der PAZ, dass kein begleitender Mediziner den Teilnehmern zur Seite gestellt werde während der Zeit des Wettbewerbs. Es gebe Nebenerkrankungen, die im Falle eines solchen Diät-Unterfangens gesundheitliche Gefahren bergen könnten. Etwa im Falle von Diabetes und dem Einsatz von Insulin, was das Abnehmen erschwere und ärztlich überwacht werden sollte. Außerdem spiele die Körpergröße und die individuelle anatomische Beschaffenheit, wie die Muskelmasse, eine Rolle bei der Berechnung eines möglichen Übergewichtes. So müssten 90 Kilo nicht immer automatisch auch ein Übergewicht darstellen.

ck

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung