Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Highland-Gathering steigt Anfang Mai

Peine Highland-Gathering steigt Anfang Mai

Das Peiner Highland-Gathering hat sich mittlerweile von einem Geheimtipp zu einem der bekannten Treffen von Schotten und Liebhabern schottischer Kultur auf dem europäischen Festland entwickelt.

Voriger Artikel
Ehrenbürgerurkunde Bodenstedts ist im Museum
Nächster Artikel
Mit brachialer Gewalt: Einbruch in Clubhaus

Vorbereitung im Stadtpark für das Highland Gathering 2015 (v.l.): Ernst-August Horneffer, Helmut Horneffer, Marina Schmidtmeier, Petra Kawaletz und Thomas Severin.

Quelle: pif

Peine. Das Fest geht bereits in die 17.Runde und die Organisatoren rund um die Brüder Ernst-August und Helmut Horneffer sowie Peine Marketing erwarten in diesem Jahr auch eine Rekordteilnehmer-Zahl an schottischen Clans im Peiner Stadtpark. Wenn dort das Schottentreffen am Wochenende 2. und 3.Mai gefeiert wird, sind erstmals auch die Peiner Stadtwerke als Hauptsponsor mit an Bord.

„Acht schottische Clans werden im hinteren Teil des Stadtparks ihr Lager aufschlagen“, sagt Ernst-August Horneffer. Mit dabei ist auch ein Clan, der vorlebt, wie die Schotten vor mehreren hundert Jahren gelebt haben. Neu ist auch der Wettbewerb für die Drum-Major, der vom neunfachen Weltmeister John Noble geleitet wird.

Beim Musik-Wettbewerb der Pipe&Drum Bands haben sich 14Bands angemeldet, die aus Deutschland, Dänemark, den Niederlanden und Belgien anreisen, sagte Helmut Horneffer, der diesen Teil des Schottenfestes organisiert. Chieftain an diesem Tag wird übrigens ein bekanntes Gesicht: Dr. Dr. Matthew McDonald (79) hat sich für diesen Tag angekündigt.

Der Sonntag steht dann ganz im Zeichen des sportlichen Wettkampfes rund um Baumstammwerfen und Tauziehen. Zudem werden sich beim Highland-Gathering die einzelnen Sparten des Scottish Culture Clubs Peine präsentieren.

Für die Logistik rund um das tolle Schottenfest zeichnet Peine Marketing verantwortlich. „Es müssen zum Beispiel 3,5Kilometer Kabel verlegt werden. Außerdem werden rund 50Meter Trinkwasserschläuche benötigt“, sagt Thomas Severin, Geschäftsführer von Peine Marketing. Insgesamt werden die Besucher an 72Ständen beköstigt, zum Beispiel mit Whisky oder dem schottischen Nationalgericht Haggis. Zudem gibt es Kunsthandwerk und schottische Bekleidung. Der Eintritt kostet für Erwachsene zwei Euro.

pif

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Bombendrohnung in der Peiner City
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung