Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 10 ° heiter

Navigation:
Highland Gathering: Schottenfest begeisterte Tausende

Peine Highland Gathering: Schottenfest begeisterte Tausende

Peine. Whisky, Kilts und Dudelsäcke: Mehr als 20 000 Schottland-Fans haben sich am Wochenende beim 18. Highland Gathering in Peine getroffen. Höhepunkt der Veranstaltung im Stadtpark waren die typisch schottischen Highland Games am gestrigen Sonntag:

Voriger Artikel
Forum: Janovicz berichtete von ihren Reisen
Nächster Artikel
Geständnis nach versuchtem Einbruch

Beim 18. Highland Gathering wurde gut gefeiert.

Quelle: im

In skurrilen Sportarten wie Baumstamm-Werfen, Stein-Weitwurf oder Tauziehen traten stämmige Kerle in karierten Röcken gegeneinander an, um die stärksten Highlander zu ermitteln.

„Die Teilnehmer kommen dafür von überall her“, sagte Alexander Hass vom Organisator Peine Marketing. Die Highland Games gehören in Schottland zur sommerlichen Tradition - ähnlich wie in Deutschland die Schützenfeste. Auch Whisky-Stände und Buden mit schottischen Spezialitäten ließen den Peiner Stadtpark zu einem kleinen Stück Schottland werden. Hunderte Musiker, darunter zahlreiche Pipe-Bands sorgten für Stimmung.

Untypisch für Schottland waren wohl nur die hohen Temperaturen am zweiten Mai-Wochenende. „Wegen des schönen Wetters hatten wir in diesem Jahr auf jeden Fall mehr als die 20 000 Besucher im vergangenen Jahr“, resümierte Marina Schmidtmeier von Peine Marketing. Genaue Zahlen standen gestern noch nicht fest.

Viele Zuschauer waren schon am Samstagvormittag dabei, als die Pipebands aus ganz Europa ihr Können bei den Wettbewerben zeigten. Der Besucherstrom riss an beiden Tagen nicht ab, viele lobten die familiäre Atmosphäre des Festivals im Stadtpark. Ein weiterer musikalischer Höhepunkt: Der Auftritt von The Assassenachs am Samstagabend. Am Rande des Konzerts konnten die Besucher zu vorgerückter Stunde übrigens einen offenbar erfolgreichen Heiratsantrag miterleben.

An beiden Tagen nutzen auch viele Familien die Gelegenheit, schottische Lebensart kennenzulernen, zu bummeln und Freunde zu treffen. Selbstverständlich gab es auch schottische Spezialitäten - und so mancher traute sich auch an den Haggis heran, den es zu kaufen gab.dpa/nic

erne genutzt wurden bei dem warmen Wetter die vielen schattigen Sitzplätze, die sich rund um die kulinarischen Stände fanden. „Bei uns ist von Anfang an richtig viel los. Besonders die kühlen Eulen-, Erdbeer- und Maracuja-Seccos sind sehr gefragt, aber auch die leichten Weißweine“, wussten Julia Becker und Margarethe Killmann zu berichten. Die beiden schenkten am Euling-Stand Erfrischungen aus und hatten sogar eine Tischreservierung, die bereits im Vorjahr getätigt worden war.

Am Sonntag hieß es dann: Bühne - oder besser Wiese - frei für die starken Männer. Auf dem Programm standen Wettkämpfe im Baumstammwerfen, Steinweitwurf und Tauziehen. Außerdem gab es Tanzvorführungen auf der Bühne und Musik der Scottish Folk Singers. Die Organisatoren zogen am gestrigen Sonntag ein sehr positives Fazit des Highland Gathering. Besucherzahlen, Wetter und Stimmung passten - Wiederholung im nächsten Jahr außer Frage.

nic

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Peiner Eulenmarkt 2016
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Lokale Videos

Videos von Ilsede TV zu Ereignissen im Peiner Land

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung