Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Heute Tag der offenen Tür: Peiner Polizei präsentiert pralles Programm

Peine Heute Tag der offenen Tür: Peiner Polizei präsentiert pralles Programm

Peine . Die Polizei stellt sich nicht nur in den Dienst der Menschen, heute stellt sie sich auch vor. Von 10 bis 17 Uhr lädt das Polizeikommissariat Peine an der Schäferstraße 87 zum Tag der offenen Tür ein. Die Besucher bekommen im Polizeigebäude, auf dem Polizeigelände, dem Finanzamtsparkplatz und dem Sportplatz der Eichendorffschule ein Programm geboten, das randvoll mit Informationen, Unterhaltung und spannenden Vorführungen ist.

Voriger Artikel
Tresor ausgeräumt: Jugendstrafe auf Bewährung
Nächster Artikel
Bekannter Peiner sitzt am Montagabend bei Günther Jauch auf dem Stuhl

Spektakulär: Wenn alles klappt, kommen auch der Polizeihubschrauber.

Quelle: A

Peine. Offiziell eröffnet wird der Tag der offenen Tür um 10.30 Uhr von Polizeivizepräsident Roger Fladung und Peines Polizei-Chefin Heike Heil. Ein Höhepunkt dürfte die Landung des Polizeihubschraubers sein. Wenn es keinen anderen Einsatz gebe, sei diese für 13 Uhr auf dem Sportplatz vorgesehen, berichtet Polizeisprecher Peter Rathai. Gegen 16 Uhr ist Abflug. Gezeigt werden auch ein Opel-Ampera-E-Fahrzeug und ein neuer Wasserwerfer.

Auf dem Sportplatz gibt es Reiter- und Hundevorführungen (11 bis 11.45 Uhr und 14 bis 14.45 Uhr), Vorführungen der Feuerwehr auf dem Finanzamtparkplatz beginnen um 10.45 und 13.30 Uhr, auf der Bühne auf dem Polizeigelände sind ab 11.45 und 15 Uhr Vorführungen in Selbstverteidigung geplant. Dort spielt auch das Polizeiorchester Niedersachsen ab 10.45, 12.30, 14.15 und 15.45 Uhr.

Damit sich die Besucher beim Tag der offenen Tür im Veranstaltungsbereich sicher bewegen können, wird der Kreuzungsbereich Schäferstraße (Höhe Polizeigelände) und Duttenstedter Straße von 8 bis 18 Uhr komplett gesperrt. Besucher sollten zu Fuß oder mit dem Fahrrad kommen, weil Parkplätze nur begrenzt zur Verfügung stehen.

Die Polizei bittet darum, Anzeigen an diesem Tag auf Montag zu verschieben, da die polizeilichen Dienste in der Zentrale auf ein Minimum beschränkt werden. Für ganz dringende Fälle gibt es von 9 bis 15 Uhr einen Notdienst in der Stadtwache am Bahnhof. Die Wache ist natürlich besetzt, polizeiliche Einsätze werden von Edemissen aus geregelt.

jti

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung