Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Henning Kolshorn ist Bürgerkönig

Berkum Henning Kolshorn ist Bürgerkönig

Berkum. Ein Schützenfest mit königlichem Wetter haben die Berkumer hinter sich: Den Auftakt machte am Freitag das Girlandebinden im Festzelt von Festwirt Walter Stendel und das Schmücken der Ehrentore an den Ortseingängen.

Voriger Artikel
Betrunkene, aggressive Männer belästigten Polizisten
Nächster Artikel
Projekt gegen Kriminalität: „Sicheres Peine“

Der Hofstaat (v.l.): Lisa Böker, Robin Singbeil, Jolina José, Marian Brandes, Carina Prange, Jörg Orgelmann, Henning Kolshorn, Henning Köhler, Yvonne Rode, Gisela Singbeil, Kerstin Böker und Ira Schunke.

Mit einem großen Festumzug wurden am darauf folgenden Samstag die noch amtierenden Majestäten des Vorjahres, unter Leitung des Hauptmanns Robin Singbeil von der Festgemeinschaft Berkum und mit den vielen Abordnungen der Junggesellschaften der befreundeten Nachbarorte abgeholt.

Musikalisch begleitet wurden sie vom Musikzug Ottbergen und dem Spielmannszug Vöhrum. Ab 19.30 Uhr gab es Tanz mit den DJs Skoog & Andi und es wurde bis in die frühen Morgenstunden gefeiert. Willkommene Tanzunterbrechung war die Proklamation der neuen Majestäten: Junggesellenkönig Marian Brandes, Schülerkönigin Jolina José, Bürgerkönig Henning Kolshorn, Damenkönigin Gisela Singbeil und Kleine Königin Ira Schunke. Beim Königsfrühstück am Sonntag begrüßte Ortsvorsteher Jürgen Müller im Festzelt bei strahlendem Sonnenschein rund 100 Gäste, unter anderem auch den stellvertretenden Bürgermeister der Stadt Peine, Ewald Werthmann.

Jürgen Müller berichtete über die regionale Dorfentwicklung der westlichen Ortschaften der Stadt Peine und über den angedachten Neubau der Bundesstraße 65. Werthmann lobte die vorbildliche Gemeinschaft der Berkumer und gratulierte dem TTC Berkum zum Klassenerhalt in der Tischtennis-Landesliga.

Im Anschluss an die Ehrentänze führte der Königsumzug bei strahlend blauem Himmel zu den neuen Majestäten, wo dann die Scheiben angenagelt wurden. Nach dem Rückmarsch zum Festzelt erfreuten sich die Umzugsteilnehmer und Gäste an der großen Kaffeetafel des Damenschießvereins. Für die musikalische Untermalung sorgten dabei der Musikzug Ottbergen und der Spielmannszug Vöhrum. Der Sonntagabend klang dann mit dem Königsabendbrot aus.

Am Montagabend besuchte der Damenschießverein die neue Damenkönigin Gisela Singbeil zu einer kleinen Feier bis Mitternacht und überbrachte die Scheibe mit einem Strauß roter Rosen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Lafferder Markt 2016
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Lokale Videos

Videos von Ilsede TV zu Ereignissen im Peiner Land

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung