Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Helm- und Gurtpflicht: Polizei startet Kontrollen

Kreis Peine Helm- und Gurtpflicht: Polizei startet Kontrollen

Kreis Peine. Es wird kontrolliert: Ab Montag will die Polizei vermehrt überprüfen, ob sich Auto- und Motorradfahrer an Gurt- und Helmpflicht halten. Die Kontrollen laufen eine Woche lang, kündigt die Polizei Peine an.

Voriger Artikel
Anklage wegen Beleidigung und Bedrohung: Freispruch
Nächster Artikel
Hinrich-Wilhelm-Kopf-Schüler führten ein Trommel-Musical auf

Ziel: Durch die länderübergreifende Aktion sollen Verkehrsteilnehmer dafür sensibilisiert werden, dass Anschnallen und Helmtragen lebensrettend ist. Peines Polizei-Sprecher Peter Rathai erklärt: „Die Verkehrsunfallentwicklung der letzten Jahrzehnte hat bewiesen, dass durch Erhöhung der Gurtanlegequote sowie der Benutzung von Kinderschutzsystemen und Schutzhelmen die Anzahl von Toten, Schwer- und Leichtverletzten deutlich reduziert werden kann.“
Überprüft werden auch Rückhaltesystem – sowohl für Kinder (besser bekannt als Kindersitze)  als auch im gewerblichen Güter- und Personenverkehr. Rathai: „Rückhalteeinrichtungen für Kinder werden zwar nach wissenschaftlichen Untersuchungen bei bis zu 98 Prozent benutzt, dennoch beträgt der Anteil der bei einem Verkehrsunfall verunglückten Kinder etwa ein Drittel.“
Bei Verstößen müssen betroffene Verkehrsteilnehmer neben einem Verwarn- oder Bußgeld in Höhe von 15 bis 70 Euro auch mit Punkten in Flensburg rechnen. ale

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung