Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Heißes Finale bei großer Trikot-Auktion: 6674 Euro für schwerkranken Lukas

Spezial: Hilfe für Lukas Heißes Finale bei großer Trikot-Auktion: 6674 Euro für schwerkranken Lukas

Peine. Was für ein Finale! Die große Trikot-Auktion des ehemaligen Bayern-Profis Wolfgang Grobe zugunsten des schwerkranken Lukas aus Hämelerwald ist gestern furios geendet. Schlag auf Schlag gingen bis 12 Uhr in der Redaktion die Gebote ein. Am Ende kamen insgesamt 6674 Euro für den guten Zweck zusammen.

Voriger Artikel
Versorgung mit Ärzten im Peiner Land ist gut
Nächster Artikel
Kreisel: CDU kritisiert Situation für Radler

Sagen Danke: Lukas und seine Mama Carola.

Quelle: oh

„Das ist ja der Kracher“, freut sich Rouven Böse, Geschäftsführer des Physio-Fit Peine und Freund von Lukas‘ Familie. „Ich dachte nicht, dass so viel Geld zusammenkommt. Vielen Dank!“ Alle 30 Auktionsposten sind gestern unter den Hammer gekommen – und anders als in der vergangenen Fußball-Saison sind die Bayern wieder Spitzenreiter.

Exakt 501 Euro wurde auf das signierte Leibchen von Nationalkapitän Philipp Lahm geboten. Knapp dahinter landete das Trikot von Borussia Dortmund, das für 500 Euro versteigert wurde. Ebenso wie der Retro-Lederball mit Widmung von HSV-Legende Uwe Seeler. Das regionale Duell haben die Blau-Gelben aus Braunschweig gewonnen.

Für 450 Euro ist das signierte Trikot der Eintracht unter den Hammer gekommen. Für das Leibchen von Hannover 96 sind 400 Euro geboten worden. Das Wolfsburg-Trikot wechselt für 201 Euro den Besitzer. Spannend wurde es kurz vor Auktionsende vor allem um die Trikots von Manchester United, Ajax Amsterdam, St. Pauli und Köln. Viele Peiner verfolgten das Auktions-Finale im Internet und lieferten sich auf der Zielgeraden noch ein Rennen um die Favoriten.

Auch der Kampf um das Berlin-Trikot (PAZ berichtete) wurde erst kurz vor Ende entschieden: Hertha-Fan Adrian Schimpf, Geschäftsführer der Märkischen Allgemeinen Zeitung, war am Ende einen Mausklick voraus und erhält nun das handsignierte Leibchen für 300 Euro. Schimpf bot von Potsdam aus.

Und auch viele andere Bieter kamen von außerhalb des Landkreises. Ob aus Hannover, Celle, Wolfsburg oder Braunschweig – die große Trikot-Auktion stieß überall auf großes Interesse. Insgesamt 6674 Euro kamen zusammen. Am Sonnabend wird die Familie von Lukas beim Public Viewing gegen 20 Uhr im Stadtpark einen großen Spendenscheck erhalten. Und auch die Bieter können bei der Übergabe kurz vor Anpfiff der Partie Deutschland gegen Portugal ihre ersteigerten Trikots entgegennehmen.

ju

„Mein Favorit wurde mir leider noch weggeschnappt“

Von wegen Vize – der FC Bayern München ist wieder an der Spitze, zumindest bei der großen Trikot-Auktion zugunsten des kleinen Lukas. Mit dem gewohnten „Bayern-Dusel“ ist das signierte Leibchen von Linksverteidiger Philipp Lahm ist mit einem Euro am lange zeit führenden BVB-Trikot vorbei gezogen.

Für 501 Euro geht das Hemd des Rekordmeisters an Stefan Herb, Geschäftsführer der Herb GmbH an der Woltorfer Straße. „Ich freue mich zwar, aber mein größter Favorit wurde mir leider noch vor der Nase weggeschnappt“, sagt der Schwabe und meint damit das Trikot des VfB Stuttgart. „Ich gratuliere allen Bietern, die ihre Lieblingstrikots erhalten haben. Aber viel wichtiger ist, dass eine schöne Summe für den kleinen Lukas zusammengekommen ist.“

Und auch Torsten Schmidt und Frank Henke, Geschäftsführer von Reifen Warmuth an der Wallstraße, sind sich einig: „Diese Aktion ist wirklich schön.“ Die beiden Braunschweiger haben das beliebte Trikot der Eintracht für 450 Euro ersteigert und wollen es nun in ihr Büro hängen. „Ich habe zwar schon ein signiertes Hemd der Eintracht, aber es ist ja für eine gute Sache. Und das steht im Vordergrund“, meint Schmidt.

Die gesamte Summe aus der Trikot-Auktion wird auf das Spendenkonto von Lukas eingezahlt, der am seltenen Purtilo-Syndrom leidet. Der Zweijährige benötigt dringend eine Knochenmarkspende, da seine Überlebenschance sonst bei unter 20 Prozent liegt. Mithilfe von Typisierungen wird derzeit ein passender Spender gesucht. Eine einzige Typisierung kostet 50 Euro. Die große Typisierungsaktion im April in Vöhrum hat mehr als 92 000 Euro gekostet.

ju

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

157d6b0e-8102-11e7-8a9d-ecf16cf845db
„Begehbare Kunst!“: Impressionen von der Vernissage

In seinem Atelier 53 in Groß Ilsede interpretiert Fritz Lutz mit Teppichstücken Werke namhafter Künstler.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung