Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Heimstätte investiert drei Millionen Euro

Telgte Heimstätte investiert drei Millionen Euro

Telgte. Das Millionenprojekt der Peiner Heimstätte geht weiter: Jetzt will der Geschäftsführer Karl-Heinz Linnert 250 Wohnungen des Telgter Altbaubestands renovieren lassen. An der Straße „Am Anger“ soll es dann losgehen. Die Vorfreude auf die renovierten Wohnungen und Häuser ist sehr groß.

Voriger Artikel
A 2 bei Eixe: Opel geht in Flammen auf
Nächster Artikel
Europaschützen bereiten sich aufs Fest vor

Karl-Heinz Linnert, Heidrun Meyer und Torsten Schröter mit zwei Bauarbeitern, die den Eingangsbereich erneuern.

Quelle: tik

Die Treppenhäuser und Eingangsbereiche werden erneuert, und auch die gesamte Elektronik und Heizungstechnik wird ersetzt. Dazu kommen neue Fenster, Haus- und Wohnungstüren. „Die neuen Fenster sollen nicht nur bei der Wärmedämmung helfen, sie sind auch größer und lassen die Treppenhäuser nun einladender erscheinen“, sagt Linnert. Auch die Hauswände sollen neu gestrichen werden. „Bis jetzt wirkten die Häuser durch den grauen Anstrich etwas trist. Das wollen wir jetzt ändern und haben uns für helle Farben entschieden. Unsere Wohnungen sollen lebenswert sein, damit die Mieter sich wohl fühlen“, so Linnert.

Auch die alten Balkone sollen erneuert werden. Die neuen Modelle wären dann etwas geräumiger und sollen von extra Säulen gestützt werden - auch farblich sollen sie natürlich zu dem neuen Anstrich passen. Insgesamt nimmt die Peiner Heimstätte für dieses Projekt etwa drei Millionen Euro in die Hand.

Allerdings ist die Renovierung der Häuser „Am Anger“ in Telgte nur ein Teil des Großprojekts, das die Peiner Heimstätte in den letzten Jahren in Peine umgesetzt hat. Über 15 Millionen Euro flossen bereits in die Erneuerungen der Wohnhäuser. Eine Investition, über die sich die Mieter freuen. „Wir haben im Voraus unsere Bewohner darüber informiert, zu welchen Zeiten mit Baulärm zu rechnen ist. Probleme scheint damit aber wirklich kein Mieter zu haben. Die Vorfreude auf die renovierten Wohnungen und Häuser scheint auch hier groß zu sein“, erzählt Linnert.

tik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung