Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Heil besuchte China mit Vizekanzler Gabriel

Peine Heil besuchte China mit Vizekanzler Gabriel

Peine . Der Peiner SPD-Bundestagsabgeordnete Hubertus Heil hat Bundeswirtschaftsminister und Vizekanzler Sigmar Gabriel (SPD) jetzt bei seinem Besuch in China begleitet.

Voriger Artikel
8. Kunstpfad: Hunderte Kunstinteressierte besuchten Galerien im Peiner Land
Nächster Artikel
Jörg Knör verübte Angriff auf die Lachmuskeln

Der Peiner SPD-Bundestagsabgeordnete Hubertus Heil vor dem Abflug nach China: Mit diesem Flugzeug der Bundesrepublik Deutschland ging es ins Reich der Mitte.

Quelle: oh

Mit dabei war eine 110-köpfige Delegation aus Unternehmern und Politikern - darunter auch die Ex-Bundesminister Rudolf Scharping (SPD) und Michael Glos (CSU).

Heil sagte der PAZ: „Das war eine spannende Reise, an der ich als Wirtschafts- und Forschungspolitiker teilgenommen habe. Ziel des Besuches war es, Türen zu öffnen und die bestehende gute wirtschaftliche Zusammenarbeit noch zu verbessern. Und natürlich haben wir auch die Verstöße gegen die Menschenrechte angesprochen.“ Unter den deutschen Besuchern waren laut dem Peiner auch regionale Vertreter von Volkswagen und der Präsident der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt in Braunschweig, Professor Dr. Joachim Hermann Ullrich.

In Peking traf Heil gemeinsam mit Sigmar Gabriel den chinesischen Ministerpräsidenten Li Keqiang. „Wir haben im Gespräch die guten Beziehungen zwischen unseren Ländern betont, aber auch deutlich gemacht, dass China stärker gegen die Schikane deutscher Investoren bei der Vergabe von Staatsaufträgen oder den Diebstahl von Patenten vorgehen muss“, sagte der Sozialdemokrat. Nur eine „Partnerschaft auf Augenhöhe“ ergebe Sinn. Weiteres Thema sei der Umweltschutz gewesen: Wenn mehr als 50 Prozent der Gewässer Chinas vergiftet seien und die Luft in den Städten kaum noch zum Atmen reiche, wisse die chinesische Regierung, dass es so nicht weitergehe. Da könne moderne deutsche Technik helfen.

Heil will im Oktober erneut in das Reich der Mitte reisen und dort auch die Peiner Partnerstadt Nanchang besuchen. „Im Vorfeld dieser Reise möchte ich mich mit Vertretern von Peiner Unternehmen treffen, die wirtschaftliche Interessen an China haben“, so der Politiker. Weitere Infos dazu soll es bei einer Konferenz im Sommer geben.

tk

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung