Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Heiko Sachtleben will sozialen Wohnungsbau fördern

Kreis Peine Heiko Sachtleben will sozialen Wohnungsbau fördern

Kreis Peine. Veränderung oder Konstanz? Am 11. September haben die Peiner die Möglichkeit, ein Votum für ihren favorisierten Landrat abzugeben. Wer das Rennen machen wird, ist noch völlig offen. Die PAZ hat sich deshalb mit allen Kandidaten getroffen, um sie in loser Reihenfolge vorzustellen. Als zweiter Kandidat ist der Grünen-Politiker Heiko Sachtleben dran.

Voriger Artikel
Neue Majestäten für Dungelbeck
Nächster Artikel
Schlagerfee Miriam Wilbert-Schunke live dabei

Landratskandidat: Grünen-Politiker Heiko Sachtleben.

Nicht nur zur Landratswahl tritt Sachtleben kräftig in die Pedale. Der 51-Jährige ist leidenschaftlicher Radler, was er jetzt auch im Wahlkampf nutzt, denn seine Tour durch das Peiner Land zu den Wählern unternimmt der Gadenstedter auf dem Fahrradsattel.

Schon als Schüler bewältigte er nahezu täglich die 23 Kilometer zwischen seiner Heimat in Lengede und der Schule in Groß Ilsede. „Als ich 16 Jahre alt war, habe ich den Ortsverein der Grünen mitbegründet. Da war es Ehrensache, dass ich mit dem Fahrrad unterwegs war“, erinnert er sich. Sogar mit dem Erwerb des Führerscheins haderte er zunächst. Heute sitzt er auch von Berufswegen oft hinter dem Steuer. Sachtleben ist selbstständig und Chef der Firma Event-Service Braunschweig.

Doch selbst weite Strecken bewältigte Sachtleben mit dem Fahrrad. So besuchte er als Student in Göttingen hin und wieder seine Freundin in Hildesheim mit dem Rad. Heute spielt Politik in der Familie des zweifachen Vaters eine wichtige Rolle. „Politik gehört zu den Gesprächen am Küchentisch dazu“, sagte er und betont, dass er seine Rolle als Vater daheim sehr ernst nimmt: „Ich bin miterziehender Vater.“

Auch wenn das nicht immer geht, lebt Sachtleben „grüne“ Überzeugungen. „Ich achte auf meinen CO-2-Wert, verbrauche also bewusst wenig fossile Brennstoffe“, sagte er und schon ist er bei seinem zweiten Hobby: dem Kochen. Denn einmal in der Woche erhält er frisches Gemüse aus einer solidarischen Landwirtschaft. „Da bestimmt das Angebot, was bei uns auf den Teller kommt“, so Sachtleben, der sich fleischfrei ernährt, wenn es sich anbietet, aber auch mal Fisch isst - zum Beispiel im Urlaub.

Trotz seiner Lebensweise steht Sachtleben politisch hinter dem Industriestandort Peine. „Wir müssen das Stahlwerk hier erhalten, denn die Umweltstandards sind nicht zu vergleichen mit denen in China und von dort käme vermutlich unser Stahl, wenn in Europa die Werke schließen müssten.“

Für die Grünen tritt Sachtleben an, weil er seiner Partei eine Stimme geben möchte, ganz nach dem Wahlkampf-Slogan: „Wenn grün, dann richtig!“ Sachtleben betonte: „Wahlkämpfe sind heute personalisiert, und ich wollte vor allem der AfD hier nicht das Feld überlassen, sondern selbst Positionen beziehen.“

Mit Blick auf die große Fusionsdebatte in der vergangenen Wahlperiode sagte Sachtleben: „Wir müssen den Landkreis weiter gut aufstellen, auch indem wir Partner suchen - zum Beispiel für interkommunale Zusammenarbeit.“ Auch eine Fusion schließt er nicht aus, allerdings werde es eine neue Debatte nicht vor der Wahlen in fünf Jahren geben.

Wichtiges Ziel für die kommende Wahlperiode ist es aus Sicht der Grünen, die Schullandschaft weiter positiv zu entwickeln. „Wir Grüne stehen dabei für integrierte Systeme“, erklärte Sachtleben.

Um die Folgen des Flüchtlingszustroms zu bewältigen will der 51-Jährige „den sozialen Wohnungsbau auch und gerade in der Fläche fördern“. Dazu müsse der Landkreis einen Partner finden - wobei der grüne Landratskandidat dabei nicht auf private Investoren setzt. So könne er sich vorstellen, dass die Peiner Heimstätte Objekte in der Fläche übernimmt oder die Berufsbildungs- und Beschäftigungsgesellschaft (BBg) in das Immobiliengeschäft einsteigt.

pif

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung