Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Heide-Bäckerei Meyer öffnet in Peine „Café Magie“ im ehemaligen „Fanny Coffee“

Peine Heide-Bäckerei Meyer öffnet in Peine „Café Magie“ im ehemaligen „Fanny Coffee“

In die ehemaligen Räume von „Fanny Coffee“ an der Peiner Schützenstraße kommt neues Leben: Die Heide-Bäckerei Meyer aus Wahrenholz (Kreis Gifhorn) wird dort ein „Café Magie“ eröffnen.

Voriger Artikel
Schüler entwickeln Geschäftssinn
Nächster Artikel
Baustelle an der Nord-Süd-Brücke: Halbseitige Sperrung ab Samstag

Sonnenplatz: Vermieterin Marie-Luise Prövestmann freut sich, dass mit der Heide-Bäckerei Meyer schnell ein neuer Mieter für die Räume an der Schützenstraße gefunden wurde. Das kleine Foto zeigt Geschäftsführer Herbert Meyer mit Ehefrau Mariola.

Quelle: jti

„Trotz der umfangreichen Straßenbauarbeiten an diesem Eck-Punkt hat ein Bewerber schneller starkes Interesse bekundet, als mein Mann und ich zuvor vermutet haben“, teilte Vermieterin Marie-Luise Prövestmann gestern mit. Sie freut sich über „frischen Wind in alten Mauern“ und ist vom Konzept des Filialisten überzeugt.

Der Mietvertrag läuft ab 1. April. Ausschlaggebend für den Zuschlag sei eine Standortanalyse gewesen, bestätigte Vertriebsleiter Oliver Meyer. Berücksichtigt wurden Faktoren wie Parkplatznähe, zentrale Lage, umliegende Geschäfte, Büros und Kreditinstitute, Passantenstrom, Laufwege in die City, aber auch die sonnige Lage für den Außenbereich und die weitläufige Sichtbarkeit der „Kaffee-Kurve“. „Das alles passt am Standort“, sagte Meyer.

In dem neuen „Café Magie“ finden acht bis neun Mitarbeiter eine Beschäftigung. Neben dem Café-Betrieb werden Brot, Brötchen, Kuchen und Torten verkauft. Für die Renovierungs- und Umbauarbeiten rechnet Meyer mit drei Monaten. Der Eröffnungstermin hänge aber auch von den Sanierungsmaßnahmen der Stadt „vor der Haustür“ ab, schilderte Prövestmann.

Die Heide-Bäckerei Meyer ist ein Familienunternehmen, das in der dritten Generation geführt wird. „Die vierte ist aber schon in den Startlöchern“, sagte Meyer. Die Bäckerei verfügt über 67 Filialen in Niedersachsen und beschäftigt 550 Mitarbeiter. Der Jahresumsatz beträgt mehr als 20 Millionen Euro. In Peine gibt es bereits ein „Café Magie“ neben dem Ärztehaus an der Duttenstedter Straße und eine Filiale im Jawoll-Markt an der Woltorfer Straße.

jti

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung