Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Handgemacht: 40 Aussteller zeigen Handwerkskunst

Peiner Forum Handgemacht: 40 Aussteller zeigen Handwerkskunst

„Handgemacht“ ist der Titel des Kunsthandwerker-Marktes, der am Wochenende im Peiner Forum stattfand. Etwa 2000 Besucher zählten die Veranstalter. Zu sehen gab es ausgefallene Produkte und schmucke Gegenstände aus dem Peiner Land sowie aus ganz Deutschland.

Voriger Artikel
Tankard-Konzert: „Peine, ihr wart super!“
Nächster Artikel
Bürgerfastnacht im Doppelpack

Handgemacht: Klaus Jaeck (r.) präsentierte den Besuchern selbst gemachte Liköre mit ausgefallenem Geschmack.

Quelle: Ralf Büchler

Peine. Große Hingucker hatte Annette Wiese aus Lahstedt an ihrem Stand. „Ich arbeite mit Sterling-Silber“, sagte die Schmuck-Künstlerin. Ihre bevorzugten Materialien sind dazu Hanf oder Naturkautschuk. Unikaten bekamen die Kunden auch bei Brigitte Scherzer aus Stedum. Sie präsentierte handgewickelte Glasperlen, die sie zu Schmuck verarbeitet.

Schmucke Stücke gab es auch bei Ulrike Krieger-Klausen, die ihre Schmuck-Kollektion mit den markanten Oberflächen beim Kunsthandwerker-Markt zeigte. 40 Aussteller präsentierten sich am Sonnabend und Sonntag im Peiner Forum.

Organisiert hatte den Kunsthandwerker-Markt Ingrid Berkau aus Tribsees-Rekentin. Sie hat meist eine Stamm-Mannschaft dabei, legt aber auch viel Wert darauf, dass die Handwerks-Künstler aus der Region vorstellen.

Mit dabei war zum Beispiel Klaus Jaeck, der 241 Sorten Liköre im Angebot hat. „Wir machen alles zu Alkohol, was wir in die Finger bekommen“, sagte er schmunzelnd. Dazu gehört auch Bernstein-Likör. Das versteinerte Baumharz wird dafür zwei Jahre in reinen Alkohol eingelegt. Danach sind alle dem Stein alle Stoffe entzogen.

Martina Mruck stempelt Sprüche auf Leinwand, die dann auf einen Holzrahmen gezogen werden. „Mehr als die Hälfte der Sprüche stammen von mir“, sagte Mruck. Zum Beispiel: „Geh ein bisschen mit den Hummeln fliegend durch die Wiese bummeln“.

Auch Kleidung gab es im Forum zu sehen, handgemacht selbstverständlich. Eine der Designerinnen war Mona Preis, die Mode für „starke“ Frauen gestaltet und die Kleidung auch selbst näht.

pif

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

eebe8558-a9cd-11e7-923d-4ef2be6e51d8
Orkan im Kreis Peine

Hier die aktuellen Bilder:

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung