Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Hallenbad: Entscheidung über Planer fällt jetzt

Peine Hallenbad: Entscheidung über Planer fällt jetzt

Peine. Endspurt bei der Planung des neuen Peiner Hallenbades am Neustadtmühlendamm: Noch drei Planer sind im Spiel. Jetzt soll die Entscheidung fallen, welcher Planer das 5,8 Millionen-Euro-Projekt bauen wird.

Voriger Artikel
Landgericht: Acht Jahre Haft für den "Maskenmann" aus Peine
Nächster Artikel
Lebendige Krippe kommt gut an

Blick auf das Peiner Freibad am Neustadtmühlendamm: Rechts daneben soll das Hallenbad gebaut werden.

Der Hallenbad-Neubau auf der Fläche des Freibades am Neustadtmühlendamm in Peine wird von Projektsteuerer Dr. Matthias Ring von der Berliner Beratungsfirma ESN Consult betreut, nachdem Dr. Ingo Wollenburg aus gesundheitlichen Gründen die Aufgabe abgeben musste. Jetzt sucht Ring gemeinsam mit der Geschäftsführung der Peiner Stadtwerke (Betreiber des Frei- und Hallenbades) und dem Stadtwerke-Aufsichtsrat den richtigen Planer für das Projekt.

Aufsichtsrats-Vorsitzender Dietmar Meyer (SPD) sagte der PAZ: „Wir werden jetzt gemeinsam noch im Dezember entscheiden, wer als Planer das Peiner Bad bauen wird. Es stehen noch drei Planer zur Auswahl.“ Namen möchte Meyer dabei nicht nennen. Klar ist auch: Der Projektsteuerer Dr. Matthias Ring wird weiter den Bau des Hallenbades bis zur Fertigstellung begleiten.

Der Bau des Bades soll laut Planung im nächsten Jahr starten, 2015 folgt dann die Eröffnung. Geplant ist ein etwa 1400 Quadratmeter großes Hallenbad auf dem Freibadgelände am Neustadtmühlendamm mit etwa 350 Quadratmeter Wasserfläche, verteilt auf ein 25-Meter-Sportbecken mit einer Wassertemperatur bis 28 Grad und ein Kursbecken für Gesundheitsanwendungen. Das Spielschiff, das sich auf dem Freigelände befindet, soll in das Gebäude integriert werden. Das Hallenbad soll ganzjährig betreiben werden - das jetzige Bad an der Gunzelinstraße wird dann geschlossen.

Optional ist auch der Ausbau des Obergeschosses des 2006 neu gebauten Eingangs- und Umkleidegebäudes zu einem Badehaus möglich. Vorgeschlagen wurden ein Warmluftbad, ein Sinnes-Dampfbad, Erlebnisduschen und eine Textilsauna.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Bombendrohnung in der Peiner City
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung