Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Häusliche Gewalt betrifft auch Kinder

Peine Häusliche Gewalt betrifft auch Kinder

Peine. Zu seiner zweiten Fachtagung unter dem Motto „Gewalt gegen Frauen hat viele Gesichter“ hatte jetzt der Arbeitskreis Häusliche Gewalt in Peine ins Kreismuseum eingeladen. Der Schwerpunkt der Tagung in der Fuhsetadt stand unter dem Titel „Kinder als Opfer und Zeugen häuslicher Gewalt“.

Voriger Artikel
Offene Moschee: Mehr als 60 Besucher
Nächster Artikel
„Adieu und bis gleich“: Anja Kruse in Peiner Festsälen

Der Arbeitskreis Häusliche Gewalt lud im Peiner Kreismuseum zur Fachtagung mit dem Schwerpunkt Kinder als Opfer und Zeugen häuslicher Gewalt ein.

Welchen Schutz haben betroffene Kinder, wer kann helfen? Wie erfolgt die Kommunikation der beteiligten Organisationen untereinander? Wer hat in diesen Abläufen welche Aufgaben und Verantwortlichkeiten? Diese und viele andere Fragen, die in diesem komplexen Themenfeld stecken, galt es bei der Tagung zu besprechen. Und egal ob Kinder Zeugen häuslicher Gewalt werden oder sogar Betroffene sind - beide Varianten können von den Kindern im Normalfall nicht allein bewältigt werden.

Der Weiße Ring, ebenfalls Mitglied des Arbeitskreises, konnte auch im 30. Jahr seiner Arbeit in Peine einen Überblick über die in allen Phasen des Prozesse möglichen Hilfen aufzeigen. Geladen waren die Mitarbeiter der Kindergärten, der Schulen, von Betreuungseinrichtungen, der Polizei und Staatsanwaltschaft, des Gesundheitsamtes und weitere Organisationen. Wie brennend das Thema interessiert, konnte man an der regen Beteiligung erkennen.

Den Einstieg in die Fachtagung hat Dr. Melanie Todt von der Kinderschutzambulanz des Instituts für Rechtsmedizin bei der MHH mit eindrucksvollen Berichten und Bilddokumenten gegeben. Aus ihren Erläuterungen war mitzunehmen, dass nicht jeder blaue Fleck gleich als häusliche Gewalt einzustufen sei, ebenso nicht jede Erklärung einer Verletzung mit fadenscheinigen Angaben geglaubt werden dürfe. Genaues Hinsehen und eine gehörige Portion Skepsis seien erforderlich, die richtigen Schlüsse zu ziehen, wenn ein Kind vorgestellt werde.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Bombendrohnung in der Peiner City
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung