Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Härke-Modernisierung: Kühlanlage geliefert

Peine Härke-Modernisierung: Kühlanlage geliefert

Peine. Die Frischekur für die Peiner Braumanufaktur Härke ist in vollem Gange: Gestern wurden wichtige Teile der neuen Kühlanlage geliefert. Da die Teile so groß sind, mussten sie mit einem großen Kran vom Brauereihof in das Gebäude gehievt werden.

Voriger Artikel
Peiner Träger: Betriebsrat gegen massive Stellenstreichung
Nächster Artikel
Ministerpräsident Stephan Weil: "Bildung ist Wirtschaftsförderung pur"

Die neue Kühlanlage wird geliefert: Die Frischekur für die Braumanufaktur Härke läuft auf vollen Touren.

Quelle: im

„Die Teile werden jetzt eingebaut, und dann wird die komplette Anlage montiert“, sagt Betriebsleiter Martin Härke. Die ganze Anlage soll dann zeitnah in Betrieb gehen. „Wir befinden uns exakt im Zeitplan. Wenn die Kühlanlage läuft, werden die nächsten geplanten Schritte zur Modernisierung des Brauerei-Standorts angegangen“, sagte Härke.

Die neuen Eigentümer der Härke-Brauerei investieren zurzeit einen hohen sechsstelligen Betrag in den Standort. Dabei soll die Brauerei-Technik auf einer Ebene zusammengefasst werden. Trotz der umfangreichen Arbeiten soll die historische Bausubstanz nicht angerührt werden. Härke betont: „Unser Ziel ist es nicht, eine vollautomatische Brauerei zu schaffen. So soll trotz neuer Technik auch das Brauhandwerk erhalten bleiben.“

Eine gute Nachricht für Freunde des Peiner Bieres gibt es obendrein: Trotz der Arbeiten gehen die Brauerei-Besichtigungen weiter, sagte Vertriebsleiter Matthias Härke.

pif

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Bombendrohnung in der Peiner City
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung