Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Härke-Fans auf 1,5 Millionen Etiketten

Peine Härke-Fans auf 1,5 Millionen Etiketten

Gute Stimmung wie bei Model-Macherin Heidi Klum - 40 Frauen und Männer bewarben sich gestern bei der Peiner Privatbrauerei Härke. Ihr Ziel: Unter das Dutzend Auserwählte zu kommen, deren Gesicht auf 1,5 Millionen Bierflaschen-Etiketten zu sehen sein wird.

Voriger Artikel
Fachkräfte für Genuss
Nächster Artikel
Meine Welt und Deine Welt

Der Peiner Profi-Fotograf Christian Bierwagen „schoss“ gestern die Motive für 1,5 Millionen Flaschen-Etiketten. Der Peiner Andreas Clark war der erste von 40 Bewerbern.

Quelle: cb

Peine . „Ich bin für solche Aktionen immer zu haben“, sagt Andreas Clark. Der 38-jährige Rettungssanitäter wurde von seiner Trauzeugin Katja Schneider-Hepper vorgeschlagen. Sein Gesicht könnte x-tausend Flaschen-Etiketten des neuen Härke-Produktes „Dein Bier“ zieren, das im März in Peine abgefüllt wird und ab April zu kaufen ist.

Die Brauer-Brüder Matthias und Martin Härke werden etwa ein Dutzend originelle Gesichter aus den 40 Bewerbern aussuchen. „Die werden dann überall im Peiner Land bekannt sein“, sagt der Braumeister Martin Härke, der der PAZ gestern mit seinem Bruder Matthias einen exklusiven Einblick in das Foto-Shooting werfen ließ.

In der ersten Runde haben Mitarbeiter Freunde, Verwandte oder Bekannte vorgeschlagen. Der Clou: Im Laufe des Jahres können sich alle Härke-Fans bewerben, um auf einem von vielen Tausend Etiketten zu lächeln. „Die Galerie wird von Anfang an im Internet zu finden sein“, ergänzt Matthias Härke, der unter anderem für die Finanzen des Peiner Traditions-Unternehmens verantwortlich ist.

Die neue Sorte „Dein Bier“ soll in der Steini-Flasche neue Kundenkreise erschließen. Martin Härke sagt, dass die Fotos auf den Etiketten den lockeren Charakter des Produktes darstellen sollen. Das Internet spiele dabei auch eine große Rolle, denn es ist geplant, eine so genannte Community rund um das Bier aufzubauen. Im Internet soll es auch die Möglichkeit geben, sich für weitere Foto-Shootings zu bewerben.

Insgesamt arbeiten die Härke-Brüder, die im vergangenen Jahr die Verantwortung für das Peiner Traditionsunternehmen übernommen haben, an einer strategischen Neuausrichtung der Brauerei und ihrer Produkte. Auch das hatte die PAZ kürzlich exklusiv berichtet.

Spannend bleibt die Neuausrichtung sogar für die „Models“, denn gekostet hat bislang nur ein enger Kreis das neue Bier von Härke. Ein Grund mehr für die Peiner, die sich dem Fotografen stellten, schon mal nach dem Termin für den ersten Probeschluck zu fragen. „Geduld!“, mahnen die Brüder.

Jörg Schmidt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

157d6b0e-8102-11e7-8a9d-ecf16cf845db
„Begehbare Kunst!“: Impressionen von der Vernissage

In seinem Atelier 53 in Groß Ilsede interpretiert Fritz Lutz mit Teppichstücken Werke namhafter Künstler.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung