Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Hähnchenmast in Wendesse: "Genaue Prüfung"

Kreis Peine Hähnchenmast in Wendesse: "Genaue Prüfung"

Die Peiner Kreis-Koalition aus SPD und Grünen hat wegen der geplanten Erweiterung des Hühnermaststalls in Wendesse einen Antrag bei Landrat Franz Einhaus (SPD) eingereicht.

Voriger Artikel
Heute startet im Peiner Land der Blitz-Marathon
Nächster Artikel
Blitzer-Ärger im Fernsehen: Heute Thema bei SternTV auf RTL

Wendesse: Die bestehende Hähnchen-Mastanlage soll erweitert werden. Das soll genau geprüft werden.

„Alle Möglichkeiten im gesetzlichen Rahmen sollen genutzt werden, die Bevölkerung vor noch höheren Emissionen durch die Stallerweiterung zu schützen“, betonte Doris Meyermann von den Grünen. Gefordert werden diese drei Punkte:

Umweltverträglichkeitsprüfung: Der bestehende Hühnermaststall und die beantragte Erweiterung befänden sich lediglich 260 Meter von der nächsten Bebauung entfernt. Der vorhandene Ermessensspielraum sei allein hiermit dokumentiert.

Keimschutzgutachten: Das OVG Niedersachsen stelle in seinem Gutachten fest, dass die wissenschaftlichen Erkenntnisse über die Gefährlichkeit von Bioaerosolen (Bakterien und Viren in der Luft) dazu führe, dass unter Vorsorgegesichtspunkten eine Erhöhung von Immissionskonzentrationen zu vermeiden oder zu verhindern seien.

Brandschutzgutachten: Nach der Bauordnung seien Stallanlagen so zu bauen, „dass bei einem Brand Mensch und Tier gerettet werden können und wirksame Löscharbeiten möglich sind.“

Die Kreis-Verwaltung soll diese Punkte beim Stall in Wendesse genau prüfen.

tk

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung