Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
HWG-Kurier Peine feiert zehnten Geburtstag

Peine HWG-Kurier Peine feiert zehnten Geburtstag

Seit zehn Jahren liefert das Hausbesitzermagazin „HWG-Kurier Peine“ wichtige Informationen rund um die Immobilie. PAZ-Geschäftsführer Gordon Firl und der Vorsitzende des Hauseigentümervereins (HWG), Hans-Hinrich Munzel, präsentierten jetzt die „Jubiläumsausgabe“ anlässlich des zehnten Geburtstags des Magazins. Gestern trafen sich die Verantwortlichen zu einem feierlichen Sektempfang im PAZ-Verlagshaus in der Werderstraße.

Voriger Artikel
Alle wollen Kessler als Peiner Bürgermeister
Nächster Artikel
Nachbarschaftsstreit vor Gericht: Mutter trat Nachbarstochter

Hans-Hinrich Munzel (vorn, Mitte) und Gordon Firl (vorn, l.) präsentierten mit den Verantwortlichen die HWG-Geburtstagsausgabe.

Quelle: ck

„Lokaler Bezug war uns bei der Gestaltung des Magazins immer wichtig und das ist uns, glaube ich, auch gelungen“, sagte Munzel und bedankte sich für die „ausgezeichnete Zusammenarbeit“.

Seit 2003 ist der „HWG-Kurier Peine“ alle drei Monate mit insgesamt 40 Ausgaben und jeweils 3500 Exemplaren erschienen. Das Immobilienmagazin wird als gemeinsames Produkt des HWG Peine und des Madsack-Verlages herausgegeben.

Die Leser erhalten darin Hinweise zur lokalen und regionalen Wertentwicklung des Hausbesitzes und erfahren Wissenswertes über neueste Reformen im Miet- und Erbrecht mit der dazugehörigen Rechtsprechung.

Ebenso wichtig sind die dort enthaltenen Informationen über die sich ständig fortentwickelnden Serviceleistungen des Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümervereins für Stadt und Kreis Peine, der inzwischen auf eine fast 110-jährige Geschichte zurückblickt. Zu den Vereinsleistungen gehören etwa die Rechtsberatung durch Fachanwälte, die Rechtsschutzversicherung, Betriebskostenabrechnungen, Wohnungsabnahmen und die Steuer- und Architektenberatung mit Bonitätsabfragen von Mietinteressenten und vielem mehr.

Munzel betonte zudem den besonderen Wert, den der HWG-Kurier auf die Pflege der Peiner Heimatgeschichte legt, so der Bau- und die Einweihung der St.-Jakobi-Kirche. In der aktuellen Ausgabe: amüsante Begebenheiten mit dem wohl bekanntesten Peiner Original „Schicke-Schacke“.

  • Das Magazin liegt kostenlos in der PAZ-Geschäftsstelle aus.
  • Weitere Infos unter www.hwug-peine.de.

rd

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung