Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Gymnasium am Silberkamp: Adventszauber auf der Bühne

Peine Gymnasium am Silberkamp: Adventszauber auf der Bühne

Adventszauber auf der Bühne: Viel Applaus bekamen die Schüler des Gymnasiums am Silberkamp für ihre musikalischen Darbietungen. In diesem Jahr war das Konzert besonders gut besucht, da es nur eine Aufführung gab.

Voriger Artikel
Verbrannte Kekse: Drei Verletzte in Vöhrum
Nächster Artikel
Fleischerei Schmidt hat Filiale geschlossen

Peine. Am vergangenen Freitag platzte die Aula des Gymnasiums am Silberkamp aus allen Nähten. Die Schule hatte zum alljährlichen Weihnachtskonzert geladen. Da das Schuljahr so kurz, die Zeit also so knapp war, fand in diesem Jahr nur ein Konzert statt. Entsprechend hoch war der Zuspruch, sodass die Karten bereits im Vorfeld restlos ausverkauft waren.

„Wir freuen uns, dass unsere Schüler wieder ein tolles Programm auf die Beine gestellt haben“, sagte Schulleiterin Ulrike Bock, „auch wenn die Temperaturen noch nicht mitmachen, werden uns die Schüler einen tollen Adventzauber bringen.“

Und das gelang den Akteuren auf der Bühne dann auch. Ganz gleich, ob durch das Minimusical „Applaus für den Nikolaus“ unter der Leitung von Karen Spichal oder durch die Darbietungen des Orchesters und des Vororchesters unter der Leitung von Melanie Kerk und Fiona Wöbking, die erstmals zusammen auf der Bühne standen. Oder auch der Unterstufen- und der Oberstufenchor mit seinen teilweise weihnachtlichen Liedern. Sie alle sorgten für einen fröhlichen und entspannten Abend.

Besonders auf den Auftritt ihrer Schützlinge freute sich Andrea Schmelzel. „Wir spielen in dieser Zusammensetzung erst seit dem Herbst zusammen und freuen uns, ein durchaus erkennbares Lied auf die Bühne bringen zu können.“

Rund drei Stunden dauerte das gesamte Konzert, in der Pause wurden die zahlreichen Besucher mit Leckereien wie Kuchen und belegten Broten versorgt. Den krönenden Abschluss des Konzertes bildete die Bigband des Gymnasiums, die eine feste Fan-Gemeinschaft in Peine hat und entsprechend viel Applaus bekam. Doch den bekamen auch die anderen Darbietungen, und so zeigte sich ein weiteres Mal, dass das Gymnasium mit seiner musikalischen Ausrichtung viele kleine und große Musiker hervorbringt, die das Rampenlicht nicht scheuen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung