Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Grundschüler und Gymnasiasten sangen gemeinsam

Peine Grundschüler und Gymnasiasten sangen gemeinsam

Peine. „Das Ratsgymnasium tanzt“: Mit diesen Worten brachte Schulleiter Dr. Jan Eckhoff augenzwinkernd auf den Punkt, was es jetzt beim Workshop-Konzert am Ratsgymnasium zu hören und zu sehen gab.

Voriger Artikel
„Die stumme Schönheit“: Schule macht Theater
Nächster Artikel
Kreissparkasse Peine erwirtschaftete Bilanzgewinn von 1,6 Millionen Euro

Beim Workshop-Konzert des Ratsgymnasiums.

Quelle: oh

Auf dem Programm konnte man Titel wie „Danza España“ (Laura-Estel Quiñones, Gitarre), „Das ist Swing“ (Chor), „Menuett mit Variationen“ (Katharina Altrock, Elisa Klußmann, Querflöten), ein „Siciliano“ (Henrik Domeyer, Querflöte), den „Staccato-Blues“ (Saxophon-Quartett aus Klasse 6c) und noch viel mehr lesen. Und es wurde auch wirklich getanzt: Der Unterstufenchor zeigte zu einem traditionellen afrikanischen Gesang eine ausgereifte Choreografie, und auch die kleine Welle „La Ola“ wurde nicht nur gesungen, sondern zudem gestisch auf die Bühne gebracht.

Darüber hinaus bot das 24. Konzert der seit sieben Jahren laufenden Konzertreihe aber noch viel mehr: Mit dem erstmaligen gemeinsamen Auftritt von Grundschülern zusammen mit dem Unterstufenchor fand ein besonderes Projekt seinen Abschluss: Sechs Wochen lang kamen elf Schüler aus verschiedenen Peiner Grundschulen regelmäßig zu den Proben des Chores und erarbeiteten zusammen mit den Fünft- und Sechstklässlern ein anspruchsvolles Programm, das nun auf der großen Bühne präsentiert wurde. Dabei zeigten die zusammen über 30 Sänger eine beachtliche Bandbreite dessen, was Chormusik ausmacht: Neben schwungvollen, einstimmigen Liedern gab es auch Sprechstücke sowie mehrstimmige Gesangsstücke zu hören, die ganz ohne Klavierbegleitung sauber a cappella vorgetragen wurden.

Musiklehrer Meinhard Buchwald, der die Projekt-Idee und dessen Leitung hatte, war begeistert vom Engagement der Sänger und ist sich sicher: „Das war nicht das letzte derartige Projekt. Diese Kooperation hat allen Beteiligten so viel Freude bereitet, dass es mit Sicherheit im kommenden Schuljahr eine Wiederholung geben wird.“

Neben dem Chor zeigten auch alle anderen Musiker, wie viel Freude es bereitet, die im Musikunterricht erarbeiteten Stücke vor einem interessierten Publikum zu präsentieren. Wie vielfältig das musikalische Leben am Ratsgymnasium ist, wurde dabei besonders dadurch deutlich, dass dieses Mal auch Schüler auftraten, die nicht im Musikprofil aber trotzdem musikalisch sehr aktiv sind. Das nächste Workshopkonzert gibt es am 13. Mai um 18 Uhr.

rd

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Bombendrohnung in der Peiner City
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung