Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Grünes Band: Heimsieg für die Neuen Bürger

Peine Grünes Band: Heimsieg für die Neuen Bürger

Peine. Heimspiel und Doppelsieg für die Neuen Bürger! Im vierten Durchgang beim Schießen um das Grüne Band der Stadt Peine entschied der frisch gebackene Schneekönig des NBC, Stefan Eßmann, auch den Abend für sich.

Voriger Artikel
Versuchter Containeraufbruch in Dungelbeck
Nächster Artikel
Archäologische Funde in der Altstadt

Gratulation für die besten Schützen (v.l.): Andreas Schmidt, Uwe Kruppa, Stefan Eßmann, Manfred Raabe, Carsten Gundlach, Sven Sander und Roland Brunke.

Quelle: oh

Auf den Schießständen der Schützengilde zu Peine gelang Eßmann ein 162 Teiler. Auf Platz zwei kam NBC-Schützenmeister Carsten Gundlach mit einem 173 Teiler.

Damit sicherten sich die Neuen Bürger auch den Tagessieg mit 335 Teiler und rückten in der Gesamtwertung vom vorletzten Platz um zwei Ränge auf Platz vier vor. Auf den zweiten Platz kam in der Abendwertung das Bürger Jäger Corps mit 565 Teilern. Den dritten Platz erreichte der TSV Bildung mit 647 Teilern. Es folgen der MTV Vater Jahn (767 Teiler), die Schützengilde zu Peine (917 Teiler), der Peiner Walzwerker Verein (985 Teiler) und das Corps der Bürgersöhne (1018 Teiler).

NBC-Adjutant Manfred Raabe freute sich besonders bei der Gratulation der Einzelsieger. Auf die beiden Spitzenschützen aus einer Korporation folgten Sven Sander vom Peiner Walzwerker Verein mit einem 229 Teiler, Roland Brunke vom Bürger-Jäger-Corps mit einem 264 Teiler, Andreas Schmidt, ebenfalls vom BJC mit einem 301 Teiler). In die Riege der besten Schützen des vierten Durchgangs reihte sich auch Uwe Kruppe vom TSV Bildung ein. Ihm gelang ein 323 Teiler.

Mit einem komfortablen Vorsprung führen in der Gesamtwertung weiter die Bürger-Jäger. Sie haben 1794 Teiler. Auf Platz zwei folgen ebenfalls mit gutem Abstand zum Drittplatzierten die Peiner Walzwerker mit insgesamt 2204 Teilern. Im Mittelfeld drängen sich die Schützengilde zu Peine von 1597 (2763 Teiler), das Neue Bürger-Corps (2870 Teiler) und der TSV Bildung (2979 Teiler).

Die Junggesellen vom Corps der Bürgersöhne rutschten im vierten Durchgang auf den vorletzten Platz mit 3534 Teilern. Vom Schwung im vergangenen Jahr ist beim Vater Jahn beim Schießen um das Grüne Band nicht viel geblieben. Die Vorjahressieger belegen trotz des respektablen Abendergebnisses immer noch den letzten Platz mit 4183 Teilern.

pif

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung