Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Großes Plakat in Woltorf soll Autofahrer bremsen

Peine Großes Plakat in Woltorf soll Autofahrer bremsen

Woltorf. "Achtung Kinder": Zum Schulanfang hat Melanie Menze jetzt an der Stegmannstraße in Woltorf ein Plakat für Autofahrer aufgehängt, um auf die Schulkinder hinzuweisen. So sollen Raser sensibilisiert und gebremst werden.

Voriger Artikel
Skurrile Fundstücke im Fundbüro
Nächster Artikel
Jugendkirche veranstaltet ihr nächstes Kubb-Turnier

Melanie Menze mit Plakat "Achtung Kinder".

Menze hatte eine Aktion für den sicheren Schulweg bei Radio FFN mitbekommen und sich um eines von mehreren 1000 Plakaten beworben. Und tatsächlich hat es geklappt: Sofort hat die Woltorferin das Plakat mit dem Aufdruck „Achtung Kinder“ an ihrem Grundstückszaun aufgehängt. Menze hat den Mini-Markt an der Stegmannstraße, der gegenüber dem Kindergarten gelegen ist.

Dort befinden sich in unmittelbarer Nähe auch das Schulgebäude und das Pfarrhaus, in dem der pädagogische Mittagstisch stattfindet. Es sind in diesem Bereich in Woltorf also fast rund um die Uhr Kinder unterwegs.

Trotz der eingerichteten Tempo-30-Zone gibt es dort immer noch Autofahrer, die sich augenscheinlich nicht an das Tempolimit halten und viel zu schnell fahren. Mit dem Schild hofft Menze nun, die Autofahrer zu sensibilisieren, dass sie den Fuß vom Gaspedal nehmen.

Woltorfs Ortsbürgermeister René Laaf findet die Aktion super: „Ich finde es gut, dass sich Bürger für die Sicherheit unserer Kinder engagieren und handeln“, sagte er der PAZ.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Bombendrohnung in der Peiner City
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung