Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Großer Wirbel: Geht Landrat Franz Einhaus?

Kreis Peine Großer Wirbel: Geht Landrat Franz Einhaus?

Kreis Peine. Für große Diskussionen im Kreis Peine sorgt der mögliche Wechsel von Landrat Franz Einhaus (SPD) ins niedersächsische Wirtschaftsministerium (PAZ berichtete). In Hannover werden nach dem rot-grünen Wahlsieg die Posten neu besetzt, Einhaus soll als Staatssekretär im Gespräch sein. Als Wirtschaftsminister wird Olaf Lies (SPD) gehandelt.

Voriger Artikel
Polizei: Diebe stehlen Monitor aus BBg-Gebäude
Nächster Artikel
Ratse: Projekttage zur Gewaltprävention

Wechselt er nach Hannover? Peines Landrat Franz Einhaus (SPD) zeichnet sich durch seine wirtschaftliche Kompetenz für Aufgaben im Wirtschaftsministerium aus.

Quelle: ISABELL MASSEL

Für Landrat Einhaus könnte sich nach dem anstehenden Regierungswechsel in Hannover sein gutes Verhältnis zum designierten SPD-Ministerpräsidenten Stephan Weil positiv auswirken, das ihm nachgesagt wird. Doch auch seine fachlichen Kompetenzen als Wirtschaftsförderer und seine gute Vernetzung mit der Landes- und Bundesebene könnten Einhaus die Türen für höhere Aufgaben öffnen.

Der Peiner Landrat ist nicht nur Landesvorsitzender der sozialdemokratischen Gemeinschaft für Kommunalpolitik. Er ist auch Vorsitzender des Jugend- und Sozialausschusses des Niedersächsischen Landkreistages und in dieser Funktion auch Mitglied im Ausschuss für Arbeit und Soziales beim Deutschen Landkreistag in Berlin.

Der Fraktionsvorsitzende der Kreis-SPD, Günter Hesse, sagte, er wolle sich nicht an Spekulationen beteiligen und betonte: „Wir haben mit Franz Einhaus einen richtig guten Landrat.“ Das bestätigte auch der Peiner SPD-Bundestagsabgeordnete Hubertus Heil. Er erklärte: „Ich sitze derzeit in Hannover für die SPD in der rot-grünen Verhandlungsgruppe, die einen Koalitionsvertrag festzurrt. Hier sprechen wir aber zuerst über politische Inhalte und noch nicht über Personen.“

Klar soll dabei laut PAZ-Informationen sein: Bei der Postenvergabe in Hannover ist neben der Kompetenz auch die regionale Herkunft wichtig - möglichst alle Regionen sollen vertreten sein. Nach Angaben von Insidern ist das Braunschweiger Land im Kabinett bisher noch unterrepräsentiert - das wäre ein Vorteil für den Peiner Franz Einhaus.

pif

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung