Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Großer Erfolg bei Schulkino-Wochen

Peine Großer Erfolg bei Schulkino-Wochen

Mit dem Film „Welcome“ gehen heute die Schulkino-Wochen in Peine zu Ende. Etwa 1900 Schüler nahmen daran teil. Im Zentrum stand der Film „Kriegerin“, der das Leben einer jungen Frau in der Neonazi-Szene schildert.

Voriger Artikel
PAZ-Aktion: Furioses Trommel-Spektakel in den Festsälen
Nächster Artikel
Ballettschülerinnen tanzten „Nussknacker“

Astoria-Kino: Die Diskussionsteilnehmer mit einigen Schülern.

Quelle: azi

Peine . „Die Resonanz war ausgesprochen gut. Teilweise war das Kino bis zum letzten Platz gefüllt“, sagt Nicol Natascha Septinus, die medienpädagogische Beraterin des Landkreises Peine. Acht unterschiedliche Filme wurden bei den Schulkino-Wochen gezeigt.

Die größte Aufmerksamkeit bekam ein Werk, das ursprünglich gar nicht zum Programm gehörte: „Der Film „Kriegerin“ kam erst am 19. Januar ins Kino. Da stand das Programm eigentlich schon“, erklärt Jörg Witte, Projektleiter der Schulkino-Wochen Niedersachsen. Aufgrund der großen Nachfrage habe man den Film trotzdem ins Programm genommen.

Erfolgreich: Mit knapp 900 Anmeldungen waren gestern die drei Sondervorführungen komplett ausverkauft. Der Landkreis organisierte den Schülertransport per Bus. Nach jeder Aufführung gab es eine Podiumsdiskussion. Daran nahmen unter anderem der Filmmusik-Komponist Johannes Repka und Peter Baumeister vom Bündnis für Zivilcourage und Toleranz teil

„Der Film ‚Kriegerin‘ rüttelt auf und es ist gut, dass er hier gezeigt wurde. Denn durch die Neonazi-Demos und die Anschläge auf Läden türkischstämmiger Geschäftsleute ist Peine von diesem Thema besonders berührt“, so Baumeister.

Am Montag und Dienstag, 5. und 6. März, läuft „Kriegerin“ im regulären Programm des Astoria-Kinos. Beginn ist jeweils um 20 Uhr. „Wenn nach den Schülern auch Eltern den Film schauen, ermöglicht das in den Familien eine wichtige Diskussion über das Thema Rechtsextremismus“, so Septinus.

azi

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

157d6b0e-8102-11e7-8a9d-ecf16cf845db
„Begehbare Kunst!“: Impressionen von der Vernissage

In seinem Atelier 53 in Groß Ilsede interpretiert Fritz Lutz mit Teppichstücken Werke namhafter Künstler.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung